Schrift: größer normal kleiner

Ausschreibungen

Eine Ausschreibung ist ein Teil des Verfahrens zur Vergabe von Aufträgen im Wettbewerb. Durch sie werden potenzielle Anbieter aufgefordert, ein Angebot zu unterbreiten. Ausschreibungen öffentlicher Auftraggeber (unter anderem Bund, Länder und Gemeinden) unterliegen dem Vergaberecht, welches alle Regeln und Vorschriften beim Einkauf von Gütern und Leistungen umfasst. Durch das Vergaberecht soll ein wirtschaftlicher Einkauf bewirkt und somit eine sparsame und sachgerechte Verwendung von Steuergeldern gewährleistet werden. Außerdem soll verhindert werden, daß der Staat als großer Nachfrager auf dem Markt seine Marktstärke missbraucht.