Schrift:

Bühnenmobil

Bühnenmobil der Stadt Schwelm

Das Bühnenmobil kann innerhalb von rd. 20 Minuten von einer Person zu einer optisch und technisch hervorragend ausgestalteten Bühne, zu einem Musikpodium oder zu einer sicherheitstechnisch optimal ausgerüsteten Rednertribüne mit einer voll überdachten Nutzfläche von 54 qm aufgebaut werden.

Die Bühne ist auf einem Fahrgestell mit acht Tonnen Nutzlast montiert. Der Kastenaufbau ist aus Profilstahl und mit Alu-Profilblechverkleidung versehen, so daß eine absolute Wasserdichtigkeit auch in den Gelenkbereichen der ausschwenkbaren Seitenklappen gegeben ist. Als Nutzfläche innerhalb des Kastenaufbaus stehen 22 qm (2,2m x 10m) und als Bühnennutzfläche 54,6 qm (5,2m x 10,5m) zur Verfügung. Die Gesamtabmessung im fahrbereiten Zustand ergibt sich wie folgt: 11,4m x 2,48m x 3,8m. Das Bühnenmobil wird mit einem eingebauten Hydraulikantrieb für die Schwenkzylinder an beiden Klappen geöffnet. (Betriebsdruck 100 Bar, Motorleistung 3 KW, Stromanschluss 32 Amp.. Über diesen Stromanschluß werden die integrierte Beleuchtung und die integrierten Steckdosen versorgt. Ein eingebautes Phasenfolgerelais schützt vor Schäden, die durch Phasenverwechslungen entstehen könnten.) Im Bühnenbereich und in der Dachklappe sind jeweils vier Halogenstrahler mit je 650 Watt integriert. In der Seiten- und Rückwand ca. 50 cm über dem Fußboden sind sechs Steckdosen mit je 220 Volt vorhanden. Darüber hinaus sind im Deckenbereich Befestigungspunkte für eine mögliche Bühnendekoration eingearbeitet. Belastung in Einsatzstellung 500 kg / qm.

 

Sollten Sie Interesse an einer Anmietung dieser transportablen Bühne für eine Ihrer nächsten Veranstaltungen haben, dann wenden Sie sich bitte an:

Stadtverwaltung Schwelm - Fachbereich 2 (Kultur)
Moltkestr. 24, 58332 Schwelm
(02336) 801-273, schmittutz@schwelm.de

  Zuständig