Schwelm sagt Nein zu Gewalt an Mädchen und Frauen: Samstag lokale Aktionen auf Märkischem Platz

Mittwoch, 22. November 2023

Körperliche oder sexuelle Gewalt gehört vielerorts zur alltäglichen Erfahrung von Frauen. Am 25. November macht der „Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen“ weltweit auf diesen Missstand aufmerksam. Gewalt gegen Frauen und Mädchen ist eine der am weit verbreiteten Menschenrechtsverletzungen, auch in Deutschland.

Zum 25. November laden Anke Steger, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Schwelm, und Ekaterini Delikoura, Gleichstellungsbeauftragte des EN-Kreises, gemeinsam mit lokalen Akteurinnen dazu ein, sich auf dem Märkischen Platz in der Zeit von 11 bis 13 Uhr über das Thema Gewalt gegen Frauen zu informieren und sich zu positionieren. Neben Informationsständen und der Möglichkeit, sich an einer Foto- und einer Malaktion zu beteiligen, wird Bürgermeister Stephan Langhard um 11 Uhr ein dauerhaftes Zeichen gegen Gewalt an Frauen in der Stadt Schwelm setzen.

Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen

Darüber hinaus werden vom 25. November bis zum 10. Dezember (Internationaler Tag der Menschenrechte) am Rathaus und am Haus Martfeld die Fahnen „Wir sagen Nein! zu Gewalt gegen Frauen!“ gehisst.

Orange Day

Seit 1999 ist der 25.11. offiziell der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen. 2008 haben UN-Women die Kampagne „Orange the World (Färb die Welt orange)“ ins Leben gerufen, um mit Aktionen einen Beitrag zu leisten, die Gewalt gegen Frauen zu beenden. Die Farbe Orange symbolisiert dabei eine Zukunft ohne Gewalt gegen Frauen.

Schwelm, den 22. November 2023