Die große Bedeutung des kleinen Regenwurms: AGU schenkt Stadtbücherei vier Bücher zum Thema

Freitag, 23. Februar 2024

Anlässlich des diesjährigen „Tages des Regenwurms“ am 15. Februar schenkte jetzt die Arbeitsgemeinschaft Umweltschutz Schwelm gegr. 1981 e.V. (AGU) der Stadtbücherei Schwelm vier Bücher zu diesem Thema.

Auf die Kinder warten nun Geschichten mit den Regenwürmern Rudi und Reginald. Für Erwachsene stehen zwei Gartenbücher bereit, in denen es gewissermaßen um regenwurmfreundliches Gärtnern geht, und zwar „Gärtnern im Biotop mit Mensch“ (Kleber und Kleber) und „Anders gärtnern“ (Margit Rusch).

Die AGU möchte hiermit das Wissen um die große Bedeutung und Schutzwürdigkeit von Regenwürmern fördern, die schon Charles Darwin erkannt hatte. Zitat: „Schon lange, ehe er (der Pflug) existierte, wurde das Land durch Regenwürmer regelmäßig gepflügt und wird fortdauernd noch immer gepflügt. Man kann wohl bezweifeln, ob es noch viele andere Tiere gibt, welche eine so bedeutende Rolle in der Geschichte der Erde gespielt haben, wie diese niedrig organisierten Geschöpfe.“

In diesem Zusammenhang weist die AGU auf ihren Malwettbewerb für Kinder zwischen 5 und 14 Jahren hin, die im Ennepe-Ruhr-Kreis wohnen. Auch hier geht es um das Thema „Regenwurm“. Annahmeschluss für die Bilder im DIN A4-Format ist der 15.03.2024. Zu gewinnen gibt es Gutscheine von lokalen Geschäften, z.B. Buchläden.

Alle weiteren Infos sind zu finden unter: www.agu-schwelm.de

Bildtext: Ilona Wiese (AGU), r. überreicht Schwelms Bücherei-Leiterin Jasmin Arnold vier sehr interessante „Regenwurm“-Bücher. Foto: AGU

Schwelm, den 23. Februar 2024