Förderung der Sicherheit und Stärkung des Selbstvertrauens: Kostenloser Selbstbehauptungskurs im Haus Martfeld für Seniorinnen und Senioren

Dienstag, 06. Februar 2024

Zur Förderung der Sicherheit und Stärkung des Selbstvertrauens älterer Menschen organisiert das Büro für Seniorinnen und Senioren der Stadt Schwelm gemeinsam mit der Abteilung Opferschutz und Prävention der Kriminalpolizei des EN-Kreises einen Selbstbehauptungskurs speziell für Seniorinnen und Senioren.

Der Kurs findet am 22. Februar von 9:00 bis 15:00 Uhr im Haus Martfeld statt und ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist jedoch erforderlich (bis zum 19. Februar beim Büro für Seniorinnen und Senioren, Moltkestr. 26, Schwelm; telefonisch unter 02336/801-225 oder per Mail an seniorenbuero@schwelm.de). Die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt.

Der Selbstbehauptungskurs bietet Seniorinnen und Senioren die Möglichkeit, ihre persönlichen Sicherheitskenntnisse zu erweitern und praktische Fähigkeiten zu erlernen, um sich in herausfordernden Alltagssituationen selbstbewusst und sicher zu behaupten. Das Ziel ist es, den Teilnehmenden ein Gefühl der Sicherheit zu vermitteln und ihnen Werkzeuge an die Hand zu geben, um potenzielle Risiken zu erkennen und angemessen darauf zu reagieren.

Die Veranstaltung wird geleitet durch erfahrene Fachleute der Kriminalpolizei des EN-Kreises aus der Abteilung Opferschutz und Prävention. Diese geben ihr fundiertes Wissen über Sicherheitsmaßnahmen und Prävention weiter. Sie führen die Teilnehmenden durch verschiedene Übungen und Rollenspiele, in denen sie lernen, ihre persönliche Sicherheit zu stärken und sich in schwierigen Situationen zu behaupten.

Der Selbstbehauptungskurs für Seniorinnen und Senioren ist ein Zeichen des Engagements dieser beiden Organisationen für die Sicherheit und das Wohlergehen älterer Menschen in der Region. Es ist wichtig, dass Seniorinnen und Senioren über die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten verfügen, um Sicherheit zu gewährleisten und Selbstständigkeit zu bewahren.

Das Büro für Seniorinnen und Senioren und die Kriminalpolizei des EN-Kreises ermutigen alle Interessierten, sich für diesen Selbstbehauptungskurs anzumelden und Teil einer wachsenden Gemeinschaft von Seniorinnen und Senioren zu werden, die ihre Sicherheit aktiv verbessern wollen.

Für weitere Informationen und die Anmeldung wenden Sie sich bitte an das: Büro für Seniorinnen und Senioren, Tel.: 02336/801-225 oder oder per Mail an seniorenbuero@schwelm.de.

Bildtext: Sascha Kron vom Büro für Seniorinnen und Senioren der Stadt Schwelm empfiehlt die Teilnahme am Selbstbehauptungskurs für ältere Bürgerinnen und Bürger. Foto: Stadtverwaltung Schwelm / Heike Rudolph

Schwelm, den 6. Februar 2024