Stadtverwaltung ehrte Dienstjubilar und Dienstjubilarinnen

Dienstag, 13. Februar 2024

In einer Feierstunde ehrte die Stadtverwaltung Schwelm vor einiger Zeit mehrere langjährige Mitarbeiterinnen und einen Mitarbeiter mit Blumen und Urkunden. Herzlich gratulierten Bürgermeister Stephan Langhard, der Beigeordnete Marcus Kauke sowie die Fachbereichsleitungen Marion Mollenkott (Zentrale Steuerung) und Peter Buchholz (Familie, Bildung, Sport, Kultur) und ebenso Mirko Feldermann als Personalratsvorstand den Kolleginnen und dem Kollegen.

Ihr 25-jähriges Dienstjubiläum feierte Vitantonia Maschner, die als Erzieherin für den Schwelmer Kinderhort eingestellt wurde. 2015 übernahm sie die stellvertretende Leitung des Hortes und 2016 die Leitung der Einrichtung. 2022 wurde Vitantonia Maschner die Stelle der „Fachaufsicht und –beratung für die Tagesbetreuung in Einrichtungen“ im Familienbüro des Fachbereichs Familie, Bildung, Sport, Kultur übertragen.

Ebenfalls seit 25 Jahren steht Andrea Douven im Dienst der Stadt Schwelm. Sie nahm ihre Arbeit 1998 als Pädagogische Mitarbeiterin für das Jugendzentrum der Stadt Schwelm auf. Die Dipl.-Sozialpädagogin mit dem Schwerpunkt „Freizeitpädagogik“ ist seitdem eine der Säulen des Teams. Legendär ist die Kreativität der Fachfrau, der wirklich immer etwas einfällt, um mit Kindern und Jugendlichen einfallsreich die Freizeit zu gestalten. So hat Andrea Douven selbst ein großes Kapitel der Geschichte des Jugendzentrums mitgeschrieben, das 2023 sein 40jähriges Bestehen feierte.

Seit 40 Jahren ist Sabine Decker für die Stadtverwaltung tätig, bei der sie als Verwaltungspraktikantin begann, sich ausbilden ließ und von 1986 bis 1993 als Sachbearbeiterin im Sozialamt arbeitete. Es folgten weitere Jahre als Sachbearbeiterin für das Fallmanagement; seit 2010 kümmert sich Sabine Decker als Sachbearbeiterin im Jugendamt um Beistandschaften und Amtsvormundschaften.

40-jähriges Dienstjubiläum feierte auch Uwe Kreyenfeld, der seinen Berufsweg bei der Stadt als ABM Angestellter begann und nach einer Etappe als Aushilfsverwaltungsfachangestellter beim Finanzamt Schwelm seit 1986 als Vollziehungsbeamter der Stadtverwaltung fortsetzt.  

Die Jubilarin Gabriele Weidner nahm vor 40 Jahren als Aushilfsangestellte Musikschullehrerin für Musikalische Früherziehung und Blockflöte ihren Dienst bei der Stadt Schwelm auf. Kurze Zeit später wurde sie als Musikschullehrerin angestellt; 2007 übernahm sie zunächst die Leitung der Musikschule, ehe sie ab 2011 für einige Jahre auch kommissarische Leiterin des Kulturbereiches mit den Aufgabengebieten Kulturverwaltung, Musikschule, Bücherei und Haus Martfeld war. Bis zu ihrem – zwischenzeitlich erfolgten – Eintritt in den Ruhestand Ende Januar 2024 leitete sie die Städtische Musikschule.

Bildtext: Geehrt wurden (vordere Reihe v.l.) Sabine Decker, Vitantonia Maschner, Gabriele Weidner und Andrea Douven. Es gratulierten herzlich (hintere Reihe v.l.) Beigeordneter Marcus Kauke, Bürgermeister Stephan Langhard und die Fachbereichsleitungen Marion Mollenkott und Peter Buchholz. Foto: Stadtverwaltung Schwelm / Heike Rudolph

Schwelm, den 13. Februar 2024