Feste Größe für attraktive Damenbekleidung: Silvias Modetreff seit 25 Jahren in Schwelm erfolgreich

Dienstag, 02. April 2024

Der Modetreff in der Fußgängerzone ist zweifellos eine feste Größe im Geschäftsleben von Schwelm.

Jetzt feiert die Inhaberin Silvia Avanoosian das 25jährige Jubiläum gemeinsam mit ihren Kundinnen und Freunden. Auch Bürgermeister Stephan Langhard, Wirtschaftsförderer Oliver Kochs, Daniela Weithe als Vorsitzende der Werbegemeinschaft Schwelm und Claudia Lipka, Geschäftsführerin des Stadtmarketing Schwelm, gratulierten der erfolgreichen Geschäftsfrau sehr herzlich.

„Kaum zu glauben, dass wir vor 25 Jahren gemeinsam diese unglaubliche Reise angetreten und unser Kinderbekleidungsgeschäft bei der Sparkasse in Schwelm eröffnet haben“, erinnert sich Silvia Avanoosian über den Beginn ihrer Berufstätigkeit in Deutschland.

Die Zeit sei wie im Flug vergangen, gefüllt mit unzähligen Erinnerungen und Meilensteinen.

„Nach 13 erfolgreichen Jahren haben wir uns entschieden, unser Geschäft auf die nächste Stufe zu heben, indem wir in die Hauptstraße 95 umgezogen sind und unser Angebot um Damenbekleidung erweitert haben. Dieser Schritt markierte ein bedeutendes Kapitel in unserer Geschichte und wir waren dankbar für die Gelegenheit, ein breiteres Publikum anzusprechen“, erinnert sich die Geschäftsfrau an die nächste Schaffensphase.

Sechs Jahre später wagte sie einen weiteren Schritt und zog in die Schwelmer Fußgängerzone, wo sie sich ausschließlich auf Damenbekleidung in den Größen 36 bis 52 konzentrierte. Dieser Übergang ermöglichte es ihr, den geschätzten Kundinnen noch mehr Optionen anzubieten.

Silvia Avanoosian ist ein Mensch, der Herausforderungen annimmt; sie war bereits in ihrem Heimatland Iran mit 19 Jahren selbständig und galt bald als weithin geschätzte Fachschneiderin mit mehreren angeschlossenen Geschäften.

In Deutschland war dann wieder alles neu, der Modegeschmack, der Einkauf und, natürlich, die Sprache, die sie willensstark erlernt hat. Ihrer Tochter hat sie stets gesagt: „Wenn Du ein Ziel hast, erreichst Du es auch!“ Sich selbst gab sie ein Jahr, um in Schwelm bekannt zu werden; dann wusste sie, dass sie den richtigen Weg beschritten hatte.

Ihre eigene Hingabe und Leidenschaft für ihr Handwerk haben maßgeblich dazu beigetragen, jeder Kundin eine persönliche und fachkundige Beratung zu bieten. Unter ihrer Anleitung wurde eine vielfältige Auswahl an Damenbekleidung zusammengestellt, die auf jeden Stil und jede Vorliebe zugeschnitten ist.

Durch die Coronakrise, die auch Schwelm Geschäften sehr zusetzte, hat sie sich nicht erschüttern lassen und ihre Ware auch online präsentiert. Allgemein hat die Pandemie, auf die der russische Krieg gegen die Ukraine und mit ihm weitere Verunsicherung der Bürger folgte, auch zu einer Kaufzurückhaltung bei den Deutschen geführt hat. Doch die Fußgängerzone müsse sichtbar und erlebbar bleiben als Zentrum der Stadt, darauf besteht die kundige Geschäftsfrau.

Silvia Avanoosian, die ihren Berufsweg als „Reise“ bezeichnet, sagt: „Wir hatten das Glück, die Unterstützung unserer treuen Kunden zu besitzen“ und dankt jedem einzelnen zutiefst.

„Die anhaltende Unterstützung, Loyalität und das Vertrauen waren die treibende Kraft hinter unserem Erfolg. Ohne unsere Kunden wären wir nicht da, wo wir heute sind, und dafür sind wir wirklich dankbar!“

Um diesen besonderen Anlass zu würdigen, erwartet die Kundinnen ein Jubiläumsrabatt bis zu 20%. Das Motto lautet: „Lasst uns auf 25 Jahre Liebe, Lachen und Mode anstoßen!“

Bildtext: Der Modetreff in der Fußgängerzone ist zweifellos eine feste Größe im Geschäftsleben von Schwelm. Jetzt feiert die Inhaberin Silvia Avanoosian das 25jährige Jubiläum gemeinsam mit ihren Kundinnen und Freunden. Auch Bürgermeister Stephan Langhard, Wirtschaftsförderer Oliver Kochs, Daniela Weithe als Vorsitzende der Werbegemeinschaft Schwelm und Claudia Lipka, Geschäftsführerin des Stadtmarketing Schwelm, gratulierten der erfolgreichen Geschäftsfrau sehr herzlich. Foto: Stadtverwaltung Schwelm / Heike Rudolph

Schwelm, den 2. April 2024