Heimatfestabend schon am ersten Tag beinahe ausverkauft!

Kulturbürochefin: "Wir führen eine Warteliste!"

Der Erfolg wiederholt sich: Nachdem die Bürgerinnen und Bürger schon im vergangenen Jahr „heiß“ auf Karten für den Schwelmer Heimatfestabend waren, kam es jetzt „noch doller“: Schon eine Stunde vor Beginn des Kartenverkaufs am letzten Montag hatte sich eine Warteschlange im Kulturbüro gebildet. Am Ende des Tages waren nahezu alle Karten „ratzfatz“ weg! Das spricht für die große Erwartung der Bürgerinnen und Bürger, die sich auf den Festabend in der Mensa des Märkischen Gymnasiums sehr freuen. Die starke Nachfrage zweifellos ein großes Kompliment an alle Aktiven dieses bunten Abends am 31. August.

 

Gaby Weidner, die Leiterin des Kulturbüros, bittet alle Bürger, die den Festabend gern besuchen möchten und noch kein Billett haben, sich trotzdem bei Herrn Schmittutz im Kulturbüro, Moltkestraße 24, Zimmer 207, Tel. 02336/801-273, oder per Mail unter schmittutz@schwelm.de vormerken zu lassen. Dort führt man eine Liste, um kurzfristig zurückgegebene Karten gleich weiter vergeben zu können.

 

 

Schwelm den 24. August 2012

Es freuen sich aus den Verbund-Stadtbibliotheken v.l. Frau Lückel, Frau Richartz-Malmede, Frau Anlauf, Frau von Grote und Frau Wilberg.
Diesen Preis hat das Kooperationsprojekt gewonnen.
Serviceportal