35 Jahre Schwelmer Trödelmarkt! Am 15. Mai wieder 'zig Tausende Besucher in der Kreisstadt

Und ab 13 Uhr öffnen Schwelms Geschäfte für die Gäste

Die Vorfreude bei Trödlern und Besuchern weiter an: Denn traditionell im Mai findet der große Schwelmer Trödelmarkt statt, einer der wenigen Märkte in der Region, der sich seit Jahrzehnten sein nostalgisches Flair bewahrt hat und bis heute preislich stabil gehalten werden konnte. Bei Besuchern weit über die Region hinaus wird an diesem Markt geschätzt, dass Neuware nicht zugelassen ist. Zahlreiche Schnäppchen locken die Gäste, die Antikes und Kurioses zu schätzen wissen. Und natürlich ist mit jedem Angebot auch mindestens eine Anekdoten verbunden.

Osterurlauber sollten daran denken, sich vor ihrem Urlaub anzumelden, um von der günstigen Standgebühr in Höhe von 11,00 € pro lfm. Meter für Erwachsene und 3.00 € pro lfm. Meter für Kinder zu profitieren. Für Anmeldung und Bezahlung bis zum 30. April 2011 gilt diese Standgebühr. Danach kosten 1 Meter Trödelstand 15.00 € und 1 Meter Kindertrödelstand 4,50 €.

Anmeldungen sind ab sofort bei der GSWS, (Römerstr. 29), Wette-Optik, (Bahnhofstr. 1), Linea, (Hauptstraße 79), Riesling & Komplizen, (Hauptstr. 15) und Kreativ Solutions, (Neumarkt 26) möglich. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es auf der Internetseite der GSWS Schwelm unter www.gsws-schwelm.de.

Die Schwelmer Einzelhändler präsentieren ebenfalls wieder parallel zum Trödelmarkt ihre  Angebotsvielfalt und ihren guten Kundenservice. Zum verkaufsoffenen Sonntag am 15. Mai sind ab 13 Uhr die Schwelmer Geschäfte für die Kunden geöffnet.

Schwelm, den 12. April 2011

 

 

Auf Schwelms Gäste warten am 15. Mai gleich zwei Vergnügen: Es darf nach Herzenslust getrödelt werden, und außerdem laden die Einzelhändler ab 13 Uhr zum "offenen Sonntag" ein. Foto: GSWS
Das Leseheft fürs ganze Jahr: Das "Journal für Schwelm" 2011/2012, das jetzt in den Handel gekommen ist.
Und das sind die Autorinnen, Autoren und Interviewpartner, denen Bürgermeister Jochen Stobbe jetzt im Rathaus herzlich für Ihr Engagement dankte. Fotos: Arno Kowalewski
Serviceportal