"Älter werden in Schwelm. Gut beraten durch den ,goldenen Herbst'"

Höchst informativ: Schwelms erster Seniorenratgeber

Druckfrisch liegt nun Schwelms erster Ratgeber für Senioren vor. "Älter werden in Schwelm. Gut beraten durch den ,goldenen Herbst'", lautet der Titel der Broschüre, die wichtige Informationen zu den Themen "Information, Beratung und Soziale Sicherung", "Hilfen für Menschen mit Behinderung", "Gesundheit im Alter", "Wohnen im Alter", "Rechtsfragen und Vorsorge im Alter" sowie "Hilfe und Unterstützung im Pflegefall" enthält. Die Redaktion lag bei Sascha Kron von der Pflegeberatung der Stadt Schwelm. Kron und Bürgermeister Jochen Stobbe freuen sich, dass das inhaltlich und formal gelungene Heft, das u.a. in der Pflegeberatung in der Moltkestraße 26, im Rathaus in der Hauptstraße 14, im Bürgerbüro, in der Stadtbücherei und in vielen anderen Einrichtungen erhältlich ist, rechtzeitig zur "2. Schwelmer Senioren- und Pflegemesse" auf den Markt gekommen ist. Der Ratgeber, ein Projekt des Netzwerkes der Stadt mit dem Forum "Hilfe und Pflege im Alter", entstand in Zusammenarbeit mit dem BVB-Verlag und wurde durch Inserate aus Handel und Wirtschaft finanziert, wofür sich Jochen Stobbe herzlich bedankt.

Schwelm, den 5. Juli 2011

Rasch hatte man sich darauf verständigt, dass gemeinsam geherrscht wird: Prinzessin Katrin und Prinz Richard Christopher mit Schlossherr Jochen Stobbe und Kolping-Express-Schaffner Martin Heringhaus.
Bürgermeister Jochen Stobbe und Pflegeberater Sascha Kron stellen den ersten Schwelmer Ratgeber für Senioren vor. Foto: Heike Rudolph
Doch wer die Macht übernehmen will, muss auch die Schulden der Stadt tragen, sagt Jochen Stobbe, der den hochwohlgeborenen Gästen den Etat in die Hand und die schwierige Aufgabe aufs Auge drückt.
Das bunte Völkchen amüsiert sich derweil königlich...
....und tanzt ausgelassen durch das Gemäuer.
Schon jetzt freut man sich auf den Besuch der Gäste im kommenden Jahr! Fotos: Heike Rudolph
Serviceportal