„Archäologische Funde in Schwelm“

Öffentliche Führung am 6. Januar im Haus Martfeld

Zum Beginn des neuen Jahres bietet das Museum Haus Martfeld am Sonntag, dem 6. Januar, um 11.30 Uhr wieder eine öffentliche Führung durch das Museum an. Unter dem „tiefgründigen“ Thema "Archäologische Funde in Schwelm" wird den Besucherinnen und Besuchern eine stattliche Anzahl unerkannter Schätze vorgeführt, die das stadtgeschichtliche Museum bereithält.

Ein römischer Münzschatz, Baumsärge, Siedlungsstrukturen, Stadtmauern, Straßenverläufe, Wasserleitungen und Keramikgefäße sprechen eine beredte Sprache. Museumsleiterin Cornelia Hackler erzählt eine äußerst spannende Geschichte über den Besiedlungsverlauf der alten Stadt Schwelm und ihres Umlandes und präsentiert dazu aussagestarkes Bildmaterial.

Der Eintritt beträgt 2 €, Ermäßigung für Schüler 1 €.

Schwelm, den 21. Dezember 2012

 

 

 

Willkommen zur Ausstellung „einigARTig“ im Schwelmer Rathaus! Mit den Malschülerinnen freuen sich Christa Wolff (vorne l.) und Bürgermeister Jochen Stobbe. Foto: Arno Kowalewski
Römischer Münzschatz, Baumsärge, Stadtmauern: Museumsleiterin Cornelia Hackler erzählt eine spannende Geschichte über den Besiedlungsverlauf der alten Stadt Schwelm. Foto: Arno Kowalewski
Serviceportal