Bilderreise: Galapagos – die verwunschenen Inseln

Montagsrunde im Paulus-Gemeindehaus

Die Arbeitsgemeinschaft der freien Wohlfahrtspflege und die VHS laden alle Interessierten zu der abenteuerlichen Bilder-Reise „Galapagos – Die verwunschenen Inseln“ unter Leitung von Hans Stieglitz awaiHawaiiein. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Montagsrunde am 30. November um 15 Uhr im Paulus-Gemeindehaus am Oberloh statt. Einlass: ab 14.30 Uhr, Eintritt 2 Euro; Schwelm-Pass-Inhaber und Heimbewohner 1 Euro. Den ehrenamtlichen Service mit Kaffee und Gebäck übernehmen die Damen der Diakonie.

Weit abseits vom südamerikanischen Kontinent liegen abgeschieden im Pazifischen Ozean die Galapagos-Inseln. Für die Seefahrer der vergangenen Zeiten waren die jungen Vulkan-Inseln verwunschene Orte, wenn sie aus dem häufig auftretenden Nebel auftauchten. Hier hat Charles Darwin die sichtbaren Grundlagen für seine lange umstrittene Evolutionstheorie gefunden. Zahlreiche, anderswo nicht vorkommende Tierarten zeigen sich dem behutsamen Beobachter ohne jede Scheu aus nächster Nähe. Sie haben dort ihr Paradies gefunden und zeigen uns, wie zauberhaft Natur sein kann.

Schwelm, den 23. November 2015   

 

 

 

Serviceportal