Bürgerplatz auch offiziell „Bürgerplatz“!

Sponsoren stiften Namensschild

 

 

Die Arbeitsgruppe Stadtattraktivität des Schwelmer Stadtmarketings macht sich seit nunmehr zwölf Jahren dafür stark, Gestalt und Atmosphäre der Stadt zu verschönern. Zahlreiche erfolgreiche Projekte geben den Aktiven dieser Gruppe recht.

 

Aktuell wurde von der Arbeitsgruppe eine Beschilderung für den Bürgerplatz entworfen, der nun auch offiziell so heißen darf. Er ist einer der zentralen Plätze Schwelms, den zahlreiche Bürger jeden Tag begehen und der gern und gut durch viele Veranstaltungen „bespielt“ wird.

 

Bürgermeister Jochen Stobbe und Tilo Kramer, Geschäftsführer der GSWS, dankten allen guten Kräften, so Ralf Stoffels, der ursprünglich auf eigene Kosten das Schild erstellen ließ, sowie Heinz Barduhn, der mit großem Engagement und in kürzester Zeit die Gelder für die Finanzierung der Neubeschriftung sammelte.

 

Dreizehn Sponsoren aus dem direkten Umfeld spendeten für die Erstellung einer hochwertigen Klebefolie, die auf dem bestehenden Schild aufgebracht wurde. Es sind dies die Fleischerei Ranft, die Buchhandlung Köndgen, die Hirsch–Apotheke, Lotto und Tabakwaren Armin Marx, Augenoptik Bunzel, Art und Trend Silbersiepe, Café Cube Drei sowie die Firma Elektro Nockemann. Darüber hinaus beteiligten sich auch Privatleute an der Finanzierung und tragen damit zur Verbesserung der Infrastruktur in Schwelm bei.

 

 

Schwelm, den 7. Mai 2012

 

 

 

Trägt seinen guten Namen jetzt auch augenfällig: der Bürgerplatz. Möglich machten es Sponsoren, denen Bürgermeister Jochen Stobbe und Tilo Kramer herzlich dankten, hier mit Jürgen Ranft, Ralf Stoffels und Heinz Barduhn. Foto: Markus Franke
Serviceportal