TBS: Entwässerungsrinne in Fußgängerzone wird erneuert

Die bauliche Substanz der Entwässerungsrinne in der Fußgängerzone zwischen dem Bürgerplatz und der Casinostraße (Brunnenanlage) ist aufgebraucht. Die Rinnenelemente sind teilweise eingebrochen und Abdeckungen stark beschädigt, so dass Baken zur Sicherung aufgestellt werden mussten. Diese Baken wiederum werden als Behinderung für den Anlieferverkehr gesehen und immer wieder zur Seite gestellt. Die Gefahrenstelle ist dann ungesichert. 

Nun wird die Rinne von Montag, dem 4. Mai, an bis Ende Mai unter Einsatz eines Minibaggers erneuert. Die Arbeiten beginnen an der Brunnenanlage (Einmündung Casinostraße) und werden abschnittsweise und zügig in Längen von ca. 10 m in Richtung Bürgerplatz ausgeführt. Zum Feierabend wird der Baustellenbereich abgedeckt.

Rettungsfahrzeuge können die Fußgängerzone problemlos passieren. Auch der  Anlieferverkehr ist durch die Maßnahme, die mit der GSWS und der Werbegemeinschaft Schwelm abgestimmt wurde, nicht betroffen.

Die Baufirma garantiert den reibungslosen Ablauf der Baumaßnahme und bittet die Anlieger um Hinweise, falls Probleme vor Ort auftreten sollten. Beeinträchtigungen werden so gering wie möglich gehalten. Als Ansprechpartner stehen zur Verfügung: Fa. Jan Korte GmbH, Frau Korte, Tel. 02302 / 760238 oder 0163 / 7602382; Technische Betriebe Schwelm, Herr Reich, Tel. 02336 / 804755 oder 0160 / 98937382.

Die Anwohner und Bürger werden um Verständnis für diese Maßnahme gebeten.

Schwelm, den 30. April 2009

 

 

Ehemalige Wasserburg, ehemaliger Rittersitz: Haus Martfeld, von den Schwelmern liebevoll "Schloss Martfeld" genannt. Foto: Arno Kowalewski
Auch am 24. Dezember (Heilig Abend) stehen die Marktbeschicker den Bürgerinnen und Bürgern auf dem Märkischen Platz zur Verfügung. Foto: Elisabeth Elsner
Serviceportal