Burgentour durch das Freilichtmuseum des Mittelalters

EN-Agentur bietet wieder ganztätigen Ausflug an

(pen) Nach den Erfolgen der letzten Jahre wird die beliebte "BurgENtour" von der EN-Agentur auch in diesem Jahr wieder als ganztägiger Ausflug angeboten. Am Samstag, 22. Juni, wird es eine Busrundfahrt geben, die den Teilnehmern die Relikte aus dem Mittelalter näher bringen soll. Eine zweite Tour ist für September geplant.

 

Im Mittelpunkt stehen weniger die trockenen geschichtlichen Fakten als vielmehr lebendige Erzählungen über Gemäuer, Intrigen und Machtkämpfe, überverwunschene Burgen und verschmähte Liebe. Die Tagestour durch das Freilichtmuseum des Mittelalters macht an folgenden Punkten Station: Haus Kemnade (Hattingen), Burg Blankenstein (Hattingen), Haus Herbede (Witten), Haus Witten (Witten), Burg/Freiheit (Wetter) und Burg Volmarstein (Wetter). Weitere Haltepunkt ist Gevelsberg. Der Fahrpreis beträgt 39,50 Euro. Darin ist, neben einer fachkundigen Führung und der Busfahrt, auch ein Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen enthalten. Die Teilnehmerzahl ist auf Personen begrenzt.

 

Die Tour startet um 10 Uhr am Haus Herbede in Witten. Anmeldungen nimmt die EN-Agentur unter 02324/5648 11 entgegen. Wer sich auf die Fahrt vorbereiten möchte, der kann den gedruckten Burgenführer "Von Grafen, Bischöfen und feigen Morden" (Autor Harald Polenz, Essener Klartext Verlag/ISBN: 978-3-89861-260-9) für 6,95 Euro im Buchhandel erwerben.

 

Stichwort Touristische Publikationen der EN-Agentur Die EN-Agentur ist unter anderem für die touristische Vermarktung der Region Ennepe-Ruhr zuständig. Dies geschieht mit dem Slogan "Ennepe-Ruhr - einfach naheliegend!" und einer Vielzahl von Broschüren. Dazu zählen beispielsweise das Gastgeberverzeichnis "Zimmer frei", der Veranstaltungskalender "Märkte, Feste, Veranstaltungen", der Reisekatalog "Rad - Land - Fluss" auf deutsch und niederländisch, der Camping- und Wohnmobilführer "Mobiles Reisen" sowie der "Tagungsplaner". Zusätzlich im Angebot sind Wander- und Radkarten, ein Flyer für Pilger sowie die Broschüre "Pferdegeflüster - Reiten in der Freizeitregion Ennepe-Ruhr". Parallel wird im Internet unter www.ennepe-ruhr-tourismus.de für die Region und den Urlaub zwischendurch geworben.

Schwelm, den 24. Mai 2013

 

 

Ein eindeutiges Signal gaben Landrat Dr. Arnim Brux, Dieter Kaltenbach, Jochen Stobbe, Claus Jacobi, Frank Hasenberg und Bernd Woldt/Foto: UvK/Ennepe-Ruhr-Kreis
Serviceportal