Personelle Engpässe: Bürgerbüro an zwei Samstagen geschlossen

Für Beantragung eines Personalausweises Termin vereinbaren

Das Bürgerbüro muss wegen personeller Engpässe zunächst in der Zeit vom 11. bis 25. Juli samstags schließen. Da in diesem Zeitraum nur noch zwei qualifizierte Teilzeitkräfte zur Verfügung stehen, muss aus organisatorischen Gründen eine Änderung bei der Beantragung von Personalausweisen vorgenommen werden. Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis dafür, dass zur besseren Leitung der Besucherströme die Beantragung eines Personalausweises nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung realisiert werden kann. 

Bürgerinnen und Bürger, die geplant haben, in den kommenden Wochen im Schwelmer Bürgerbüro einen Personalausweis zu beantragen, werden gebeten, montags bis freitags in der Zeit von 7.30 bis 10 Uhr unter der Telefonnummer 2336 / 801-419 einen Termin zu vereinbaren.

Die Stadt macht darauf aufmerksam, dass Kinder ab dem 10. Lebensjahr zur Beantragung eines Ausweisdokumentes persönlich in Begleitung eines Erziehungsberechtigten im Bürgerbüro vorsprechen müssen.

Das Bürgerbüro wird zudem im genannten Zeitraum die Aufgaben für andere Behörden und Stellen innerhalb der Stadtverwaltung nicht wahrnehmen können. Auch hierfür bitten wir um Verständnis.

Zur eigenen Information empfehlen wir unsere Serviceseite im Internet unter

http://www.schwelm.de/Dienstleistungen.127.0.html

Hier können sich die Bürgerinnen und Bürger vor dem Besuch des Bürgerbüros über die angebotenen Dienstleistungen informieren und so Mehrfachbesuche vermeiden.

Schwelm, den 13. Juli 2011

Serviceportal