Die Canyonlandschaften der U.S.A. – Teil I

Montagsrunde lädt zu Lichtbilderreise ein

Die Arbeitsgemeinschaft der freien Wohlfahrtspflege und die VHS laden alle Interessierten sehr herzlich zu einer Lichtbilderreise in die USA unter Leitung von Gabriele Müller awaiHawaiiein. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Montagsrunde am 9. Januar um 15 Uhr im Paulus-Gemeindehaus am Oberloh 14 statt. Der 2. Teil der Reise folgt am Montag, dem 6. März.

Einlass ist ab 14.30 Uhr. Der Eintritt beträgt 2 Euro; Schwelm-Pass-Inhaber und Heimbewohner zahlen 1 Euro. Den ehrenamtlichen Service mit Kaffee und Gebäck übernehmen an diesem Nachmittag die Damen des Deutschen Roten Kreuzes.

Die Canyonlandschaften sind im Südwesten Amerikas zu finden und faszinieren zum einen durch ihre bizarren Gesteinsformationen und zum anderen durch die gewaltigen Steinbögen. Die Rundreise beginnt in Salt Lake City, der größten Stadt im Staat Utah, gegründet von der Religionsgemeinschaft der Mormonen. Von hier aus geht es zum Arches Nationalpark. Er ist berühmt für seine grandiosen Steinbögen, die – von der Natur in Jahrtausenden geschaffen – immer wieder in Erstaunen versetzen. Die größten erreichen eine Höhe von 60 m und eine Weite von 100 m. Der Grand Canyon gehört sicherlich zu den gewaltigsten und atemberaubendsten Landschaften der USA. Tauchen Sie ein in eine Welt voller Faszination und Abenteuer!

Schwelm, den 3. Januar 2017   

Serviceportal