Wer möchte mal kräftig auf die Pauke hauen?

Städtische Musikschule bietet jungen Schlagzeugern Schnupperkurs an

Wer hat Lust, einmal auszuprobieren, wie ein Schlagzeug funktioniert? Und einmal zu testen, ob man auch das Talent zu einem Schlagzeuger besitzt? Wer wollte schon immer mal kräftig auf die Pauke hauen?

Die Städtische Musikschule Schwelm hat etwas für Kinder zwischen 6 und 8 Jahren, die für ein paar Wochen ausprobieren möchten, ob ihnen Schlagzeugspielen Spaß macht. Und wenn es ihnen gefällt, dann können sie an der Musikschule weiterhin Unterricht an diesem Instrument bekommen. 

Der Schlagzeug–Schnupperkurs startet am 13. Januar, ist auf 10 Unterrichtsstunden à 45 Minuten beschränkt und will interessierten  Kindern ermöglichen, das Instrument Schlagzeug besser kennen zu lernen. Der Unterricht findet mittwochs von 16 bis 16.45 Uhr in der Musikschule, Kaiserstraße 69, Raum 1207, statt und wird von Herrn Donner geleitet. Die Kosten betragen 80 € . Die Teilnehmerzahl ist auf 6 Kinder beschränkt!

Die Anmeldung ist ab sofort in der Geschäftsstelle der Städtischen Musikschule, Moltkestraße 26, Raum 306 (Frau Tewes) möglich, Tel. 02336/801-279. Sprechzeiten der Geschäftsstelle: 10–12 Uhr mittwochs und donnerstags; 14–16 Uhr donnerstags und nach telefonischer Vereinbarung.

Schwelm, den 13. November 2009

 

Peter Eibert, Leiter des Fachbereichs Jugend, Soziales, gratulierte Ozkan Akbaba und Elisabeth Christoforidou zu ihrer Wahl als KAMS-Vorstand.
„Wir wünschen uns von unseren ausländischen Bürgern, dass sie stärker teilnehmen an allem. Viele leben noch sehr für sich. Unsere Bitte lautet: Macht mit! Nehmt teil an der Arbeit des KAMS und am öffentlichen Leben! Lasst euch nicht bitten, kommt von alleine dazu!“, fordert Elisabeth Christoforidou mehr eigenes Engament.
"Wir helfen Männern und Frauen, verständigen uns in allen Sprachen, und man kann uns auf alle Themen ansprechen". versichert Özkan Akbaba. Fotos: Heike Rudolph
Serviceportal