Donnerstagsrunde „unterwegs im Osten Deutschlands“

Die Arbeitsgemeinschaft der freien Wohlfahrtspflege und die VHS laden alle Interessierten herzlich zu einer Lichtbilder-Rundreise durch Ostdeutschland unter Leitung von Klaus Plümel ein.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Donnerstagsrunde am 15. Dezember um 15 Uhr im Veranstaltungsraum der Sparkasse am Bürgerplatz statt. Personen mit Gehbehinderung können auch den Aufzug in der Eingangshalle benutzen. Einlass ist ab 14.30 Uhr. Der Eintritt beträgt 2 Euro; Schwelm-Pass-Inhaber und Heimbewohner zahlen 1 Euro. Den ehrenamtlichen Service mit Kaffee und Gebäck übernehmen an diesem Nachmittag die Damen des Deutschen Roten Kreuzes.

Mehr als 25 Jahre nach der Wiedervereinigung ist es an der Zeit, den Osten von Deutschland wieder neu zu entdecken. Nach dem Besuch von Oberwiesenthal, dem Fichtelberg und dem Keilberg im nahen Tschechien besuchen wir die Barockstadt Dresden. Die sächsische Schweiz mit ihren einzigartigen Tafelbergen wird anschließend durchwandert. Als Kontrast zu den Bergen geht es anschließend in die Ebene. Zunächst besuchen wir Berlin. Mit einem Flussschiff fahren wir von Potsdam nach Stralsund. Dabei lernen wir die Landschaft Brandenburgs mit der Klosterruine Chorin und dem Schiffshebewerk Niederfinow kennen. Der Besuch von Breslau sowie die Fahrt durch die Boddenlandschaft der Ostsee nach Stralsund bilden den Abschluss dieser digitalen Reise.

Schwelm, den 8. Dezember 2016    

Serviceportal