Ehrenamtliche Flüchtlingshilfe sucht dringend Verstärkung

Zur Unterstützung der in Schwelm lebenden Flüchtlinge bei Angelegenheiten des täglichen Lebens benötigen die derzeit tätigen Ehrenamtlichen dringend Verstärkung. Bürgerinnen und Bürger, die hier gerne mithelfen möchten, werden gebeten, sich bitte bei der Ehrenamtskoordinatorin der Stadt Schwelm, Frau Anke Kelch, Hauptstraße 14, Tel. 02336/801-305, E-Mail: kelch(at)schwelm.de, zu melden.

Zur Einführung in diese Aufgabe und für Fragen bieten der Caritasverband Ennepe-Ruhr e.V. und der Deutsche Kinderschutzbund Schwelm in diesem Monat kostenfreie Schulungen an. Auch während der ehrenamtlichen Arbeit haben die Bürgerinnen und Bürger jederzeit Ansprechpartner/innen für Hilfestellungen an ihrer Seite.

Schwelm, den 28. Oktober 2016

Musik von Mazedonien bis zum Schwarzen Meer, mal wild und ausgelassen, mal melancholisch, bringt das Odessa Projekt in seinem Konzert am 29. September im Schloss Martfeld zu Gehör.
Serviceportal