Einkaufsverhalten: Haushalte werden telefonisch befragt

Verwaltung bittet um Unterstützung im Sinne der Stadtentwicklung

Die Stadt Schwelm hat vor kurzem das Dortmunder Planungsbüro Stadt + Handel beauftragt, die Zentren-, Einzelhandels- und Nahversorgungsstruktur der Stadt zu untersuchen und bestehende Datensätze zu aktualisieren. Die zu erstellende Fortschreibung der Einzelhandelskonzeption dient als Grundlage zur zukünftigen Entwicklung der Einzelhandelsstandorte in Schwelm sowie als gutachterliche Grundlage für die Beurteilung von Bauanfragen.

Um die Nachfragesituation in der Stadt aktuell beurteilen zu können, wird in der Woche vom 4. bis 9. Juli eine telefonische Befragung von ausgewählten Haushalten durchgeführt, um Aussagen über das räumliche Einkaufsverhalten und die Bewertung der Innenstadt zu erhalten. Selbstverständlich werden der Datenschutz und die Anonymität bei den Befragungen berücksichtigt.

Die Stadt Schwelm bittet darum, diese Aktivitäten zu unterstützen und dadurch die Fortschreibung der Einzelhandelskonzeption und somit die zukünftige Entwicklung der Stadt Schwelm voranzubringen.

Ansprechpartner sind Herr Sormund vom Stadtentwicklungsbüro der Stadtverwaltung Schwelm, Tel. 02336 / 801-319, und Frau Becker vom Büro Stadt + Handel, Tel. 0231 / 8 62 68 90.

Schwelm, den 4. Juli 2011

Kritisch und pointenreich erläutert Anny Hartmann aktuelle, gesellschaftlich relevante Themen.
Schwelms Altstadt mit beleuchteter Christuskirche
Das Brunnenhäuschen im Brunnenpark
Magisch: Schloss Martfeld bei Nacht
Serviceportal