Herbstkonzert der städtischen Musikschule mit Winnetou, Phantom der Oper und As Time Goes By

Erstellt von Heike Rudolph |

Ohrwürmer aus Film, Musical und Fernsehen

Ob Winnetou-Melodie, One Moment In Time, Kriminaltango, Phantom der Oper oder Thank You For The Music: Musik aus Film, Musical und Fernsehen begleitet unser Leben und ist selber schon Lebensgefühl geworden. Nicht wenige dieser Kompositionen gelten als legendär. Kaum ertönen die ersten Takte dieser Evergreens, dann erwachen Erinnerungen an Kindheit und Jugend, den ersten Kinobesuch, die erste große Liebe und vieles mehr.

 

Die Städtische Musikschule Schwelm hat die schönsten und populärsten Stücke für ihr Herbstkonzert ausgewählt, das am Samstag, dem 14. November, um 17 Uhr in der Aula des Märkischen Gymnasiums beginnt. Musikfreunde werden sich diesen Ohrenschmaus (mit Bewirtung in der Pause) nicht entgehen lassen, der vom Förderverein der Musikschule unterstützt wird.

Hier die Mitwirkenden:

Blockflötenorchester

Flöten–Küken: Nina Bachler, Julius Bielefeld, Lea Sofie Brandenburg, Mara Braselmann, Miriam Franke, Viviane Höndgesberg, Lea Hoffmann, Celina Kreutz, Lena Marie Marten, Maren Pöppelmeyer, Hannah Schlüter, Franziska Schulte, Emma Skomoroch, Jana Ströder, Sarah Ströder, Max Stutzenberg, Nina Wiggershaus.

Flöten–Teens: Sandra Dürrbeck, Franziska Fast, Friederike Finis, Mara Theresa Hass, Valentina Lovisa.

Gitarrenensemble: Ekatharina Burgardt, Daniel Kabela, Maximilian Ortmann, Fabian Radau, Ruben Trimpop.

Blockflötenensemble „Spuckstengel“: Tanja Bertram, Michelle Blaauw, Kerstin Eggert–Skomoroch, Monika Götz, Anke Heinemann, Linda Siebeneiker.

Bandits: Jan Blome, Sandra Dürrbeck, Oliver Tobias Ellermann, Tim Happe, Stefan Meisen, Deborah Neuenfeld, Svenja Schürmann, Thorben Stark.

JuniorBigBand: Patrick Adam, Matthias Bruchmann, Ines Dürrbeck, Laura Ebert, Valentin Evang, Inga Gipperich, Thomas Jacob, Elmar Schwidde.

 

Schwelm, den 10. November 2009

"Schöne Ferien" wünscht das Team des Jugendzentrums allen Kindern. Der Ferienspaß ist komplett ausgebucht. Im Jugendzentrum regieren zur Zeit die Wikinger. Foto: JZ
Serviceportal