Esel, Pony und Co: Mobile Tierfarm kommt zu Besuch

Jugendzentrum: Kreatives Osterferienprogramm mit Kinderdisko, Sport und Spaß

Der diesjährige Osterferienspaß des Jugendzentrums dauert vom 30. März bis zum 10. April. Das Angebot wendet sich an Kinder, die zwischen 6 und 14 Jahren alt sind. Die engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jugendzentrums haben für die Ferienspaßkinder wieder zwei attraktive Wochen-Pakete mit jeweils vier Betreuungs-Tagen geschnürt.

Das Oster-Ferienspaßkonzept des Jugendzentrums umfasst einen täglichen Betreuungszeitraum von 8 bis 16:30 Uhr. Die Kinder können zwischen 8 und 10 Uhr in die Märkische Straße 16 gebracht werden. 

Beide Wochen bieten umfangreiche Spiel- und Sportangebote. Vom kreativen Oster-Basteln bis hin zum Fußball/Hockey im Saal des Jugendzentrums werden individuelle Wünsche und Fähigkeiten angesprochen. Das JZ-Team wird versuchen, Mitbestimmungswünsche beim Programm, die anfangs der Wochen geäußert werden, umzusetzen.

Die erste Woche (Montag, 30.03.- Donnerstag, 02.04.) bietet als spezielles Highlight am Mittwoch, dem 1. April, den Besuch der mobilen Essener Tierfarm innerhalb des Jugendzentrums an. Mit dabei sind ein Esel, ein Pony, ein Kaninchen und andere kleine tierische Akteure. Die Kinder können sich  im Jugendzentrum unter pädagogischer Anleitung mit den Tieren beschäftigen, sie streicheln u.v.m. Die erste Woche kostet als Paketpreis komplett nur 29,- € inkl. Tierfarm, pädagogischer Betreuung und Mittagessen.

Höhepunkt der zweiten Woche (Dienstag, 07.04.- Freitag, 10.04.) ist die Kinderdisko. Die Kinder können tanzen und an den Diskospielen teilnehmen. Der Spaß kommt dabei natürlich nicht zu kurz. Kleine Snacks werden ebenfalls gereicht. Mit aktueller fetziger Musik wird den Mädchen und Jungen der Tag versüßt. Diese Woche kostet nur 19,- €. Essen und Betreuung sind im Paket enthalten.

Das Osterferienprogramm mit Anmeldeteil ist ab sofort im Jugendzentrum erhältlich. Der erste mögliche Anmeldetag für den Osterferienspaß ist Sonntag, der 1. März: Einfach die ausgefüllte Anmeldung ab 1. März in den Briefkasten des Jugendzentrums, Märkische Straße 16, einwerfen (vorher eingeworfene Anmeldungen werden zunächst zurückgestellt).

Für weitere Fragen steht das Team des Jugendzentrums Eltern und Interessierten gerne persönlich vor Ort oder telefonisch unter 02336 / 81122 zur Verfügung.

Schwelm, den 9. Februar 2015

Viele Caspars, Melchiors und Balthasars machten sich im Schwelmer Rathaus für eine gute Sache stark . Bürgermeister Jochen Stobbe freute sich sehr über den lieben Besuch aus der katholischen Propsteigemeinde St. Marien.
„Im Namen des Vaters sind wir hier, wir schreiben den Segen an Eure Tür“, sangen die Kinder im Ratssaal.
Gerne unterstützt der Bürgermeister das Engagement der Schwelmer Sternsinger. Fotos: Stadtverwaltung Schwelm / Heike Rudolph
Serviceportal