Fjordlandschaften Norwegens - Teil I

Dienstagsrunde von Wohlfahrtspflege und VHS

 

 

Die Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege Schwelm und die VHS laden alle Interessierten herzlich zu einer Lichtbilderreise durch die norwegischen Fjorde unter Leitung von Gabriele Müller im Rahmen der Dienstagsrunde am 20. Januar, 15 Uhr, in das Café des Evangelischen Feierabendhauses ein.  Einlass ist ab 14.30 Uhr; der Eintritt beträgt 2 Euro, Heimbewohner und Schwelmpass-Inhaber zahlen 1 Euro. Den ehrenamtlichen Service mit Kaffee und Gebäck übernehmen in der Pause die Damen der Arbeiterwohlfahrt. Der 2. Teil über die Fjordlandschaften Norwegens wird am Dienstag, dem 17. März, gezeigt.

Auf dem Weg zum westlichen Teil Norwegens liegt die Stadt Lom mit der gut erhaltenen Stabkirche. Danach überwältigt der Anblick vom 1.500 m hohen Berg Dalsnibba hinunter auf das Geirangertal. Eine Stunde dauert die Fahrt durch den berühmten Geirangerfjord mit seiner atemberaubenden Kulisse. Tagesziel und Ausgangspunkt für die nächsten zwei Tage ist das malerische Städtchen Loen. Heute führt die Fahrt zuerst zu den Trollstiegen – die bekannte Bergstraße mit elf Haarnadelkurven und 12 Prozent Steigung. Danach zum westlichsten Punkt des norwegischen Festlandes – dem Vestkapp. Anschließend geht es durch die schönen, kleinen Städtchen Ervik und Selie bis nach Stryn.

Schwelm, den 13. Januar 2015       

 

 

In einem Konzert von Jeanine Vahldiek (Harfe, Gesang) und Steffen Haß (Percussion, Gesang) lernt man neuartige Klangwelten kennen, die auf den Zuhörer wie hypnotisierend wirken. Am 11. Dezember sind die beiden Musiker im Haus Martfeld zu Gast. Foto: ©2014 - Erika Borbély-Hansen
Serviceportal