Friedenstag an der Dietrich-Bonhoeffer-Realschule

Am Eröffnungstag der Fußball-Weltmeisterschaft veranstaltete die Dietrich-Bonhoeffer-Realschule einen DBR-Friedenstag, für den sich auch die Schülervertretung mit Schülersprecherin Jelena Asceric eingesetzt hatte. Die Schüler und Lehrer wollten damit ein Zeichen für ihre bunte, vielfältige und vor allem friedliche Schulgemeinschaft setzen.

 

Viele Schüler hatten dazu Gedichte geschrieben, Bilder gemalt und gezeichnet und mit Plakaten eine Ausstellung gestaltet. Schüler konnten ihre Gedanken zum Thema aufschreiben und in einer Friedensbox ablegen, die die Schulsozialarbeiterin Frau Gundlach vorbereitet hatte.

 

In einer großen Pausenaktion stellten sich die in weiß gekleideten Schüler als  stilisierte große Friedenstaube auf und ließen viele mitgebrachte bunten Flaggen wehen.

 

 

Schwelm, den 23. Juni 2014

 

Setzten ein Zeichen für ihre bunte, vielfältige und vor allem friedliche Schulgemeinschaft: Die Schüler und Lehrer der Dietrich-Bonhoeffer-Realschule Schwelm.
Serviceportal