Gehwege von rutschigem Laub befreien / Wieder kostenlose Selbstanlieferung bei den TBS

Die Technischen Betriebe Schwelm (TBS) weisen darauf hin, dass das Laub von Straßenbäumen - insbesondere bei feuchtem Wetter – eine erhebliche Rutschgefahr mit sich bringen kann. Zur Straßenreinigungspflicht des Anliegers (Eigentümer oder Vermieter) gehört auch die Beseitigung des Laubes von Straßenbäumen auf Gehwegen. In der Regel werden die Reinigungs- und Winterdienstpflichten mietvertraglich an den Mieter weitergeleitet. Vermieter sollten darauf achten, dass die Mieter gründlich unterwiesen werden und sich davon überzeugen, dass die Gehwegreinigung ordnungsgemäß durchgeführt wird. Die Übertragung der Reinigungspflicht auf einen Mieter entbindet den Eigentümer nicht zwangsläufig von etwaigen Haftungsverpflichtungen.

Wohin mit dem Laub?

Die Technischen Betriebe Schwelm weisen darauf hin, dass das Laub nicht auf die Straße gefegt werden darf, da große Laubmengen am Straßenrand zu erheblichen Behinderungen bei der Fahrbahnreinigung führen.

Für die Laubbeseitigung gibt es folgende Möglichkeiten:

  • Bioabfallbehälter
  • Eigenkompostierung
  • Selbstanlieferung bei den TBS

Kostenlose Selbstanlieferung von Laub ab dem 26. Oktober

Das Laub von Straßenbäumen kann ab Samstag, dem 26. Oktober, wieder kostenlos bei den Technischen Betrieben Schwelm  AöR zu den normalen Annahmezeiten abgegeben werden, also mittwochs von 8 – 12 Uhr und samstags von 9 – 12 Uhr. Da die Entsorgung anderer Grünabfälle weiterhin kostenpflichtig ist, muss das Laub lose in den Container geschüttet werden.

Schwelm, den 23. Oktober 2013

 

 

 

 

 

Stefan und Luka Wiesbrock treten auf dem Kinderfest singend und musizierend als "Papa & Sohn" auf. Foto: Privat
Ab dem 26. Oktober können Bürgerinnen und Bürger wieder kostenlos Laub von Straßenbäumen bei den TBS abgeben. Foto. Stadtverwaltung Schwelm / Arno Kowalewski
Serviceportal