Gespräch im Rathaus zwischen Verwaltungsspitze und Initiatoren des Bürgerbegehrens

Zum Thema „Bürgerbegehren“ sprachen jetzt im Schwelmer Rathaus  die Verwaltungsspitze und Initiatoren des Begehrens miteinander. Bekanntlich war am 26. Januar 2016 ein politischer Beschluss über den Standort der zentralisierten Verwaltung gefallen, und zwar zu Gunsten des Umbaus des Schulgebäudes Holthausstraße. Das Bürgerbegehren macht sich hingegen für einen Rathaus-Neubau am Standort Moltkestraße stark. Das gut einstündige Gespräch zwischen Bürgermeisterin Gabriele Grollmann, Ralf Schweinsberg (Beigeordneter und Kämmerer), Dr. Ilona Kryl und Norbert Meese drehte sich um verschiedene Aspekte rund um das Bürgerbegehren.

Schwelm, den 17. Mai 2016

Das gut einstündige Gespräch zwischen Bürgermeisterin Gabriele Grollmann, Ralf Schweinsberg (Beigeordneter und Kämmerer), Dr. Ilona Kryl und Norbert Meese drehte sich um verschiedene Aspekte rund um das Bürgerbegehren. Foto: Stadtverwaltung Schwelm / Heike Rudolph
Serviceportal