Grundschule Ländchenweg und katholische Grundschule: Umzugsvorbereitungen gehen zügig voran

Toranlage und Umzäunung, erhöhte Brüstungen und Tempo-30-Zone

Die Arbeiten für den Umzug der Grundschulen Westfalendamm, Möllenkotten und katholische Grundschule St. Marien gehen zügig voran. Die Verwaltung hat hier erste Abstimmungsgespräche geführt.

Ralf Schweinsberg, Beigeordneter und Schuldezernent: „Mit dem Schulrat wurden Personalangelegenheiten geklärt. Es war sicherzustellen, dass die Lehrerinnen und Lehrer zum Schulbeginn am Ländchen ihren Dienst aufnehmen können. Außerdem wurde festgeschrieben, dass die alten Klassenverbände der Schulen Möllenkotten und Westfalendamm am Ländchen erhalten bleiben, wie die Verwaltung dies den Eltern zugesagt hatte.“

In der kommenden Woche wird das Raumkonzept im Mittelpunkt weiterer Begehungen von Lehrkräften, Schulpflegschaftsvorsitzenden und Verwaltung stehen. Weiter wurde bei Begehungen von Schule und Ganztagsgrundschule am Ländchenweg über den Umfang des Umzugs gesprochen.  

Im Außenbereich der Ländchenschule wurde die Außenbeleuchtung ausgeweitet. Als nächstes wird der untere Schulhof umzäunt, und der obere Schulhof erhält eine Toranlage. Im Gebäude selbst werden die Sanitäranalagen für die Grundschülerinnen und Grundschüler weitgehend tiefergelegt. Die Handläufe erhalten „Stopper“, damit Kinder die Geländer nicht zweckentfremdet nutzen können. Wo nötig, werden Brüstungen erhöht und Klettergelegenheiten „entschärft“.

Zur Verkehrsberuhigung wird die Einrichtung einer Tempo 30-Zone zwischen Westfalendamm und Foßbecke beitragen.

Bekanntermaßen kann die Verwaltung über Vertragsinhalte nicht öffentlich berichten. Es kann aber bestätigt werden, dass auch die Gespräche zum Themenkomplex „OGS“ im Hintergrund zielorientiert geführt werden.

Und: Auch die Vorbereitungen des Umzugs der katholischen Grundschule St. Marien in das Schulgebäude Möllenkotten laufen planmäßig.

„In Kürze“, so Bürgermeister Jochen Stobbe, „wird die Verwaltung die Schülerinnen, Schüler und deren Eltern sowie das Kollegium zu einem gemeinsamen Besuch ihrer Grundschule am Ländchenweg einladen“.

 Schwelm, den 23. Mai 2014

Das "5. Schwelmer Stadtgespräch" findet am Montag, dem 12. Mai, um 18 Uhr im Haus Martfeld statt.
Serviceportal