Gute Resonanz bei 1. Schwelmer Kulturkonferenz

Reger Austausch auch über „Schwelmer Veranstaltungskalender“

Im Rathaus fand jetzt die 1. Schwelmer Kulturkonferenz statt, zu der Bürgermeister Jochen Stobbe und das Team des städtischen Kulturbüros - Gabriele Weidner und Boris Schmittutz - eingeladen hatten.

Rund 20 einheimische Kulturschaffende, Vertreterinnen und Vertreter aus Kultureinrichtungen und Kulturverbänden sowie Ausrichter von kulturellen Veranstaltungen hatten sich zu einem ersten Gedankenaustausch zusammen gefunden. Diskutiert wurde über die aktuelle Situation der Schwelmer Kultur und mögliche Perspektiven für die Zukunft.

Ausgiebig vorgestellt und besprochen wurde an diesem Vormittag der Veranstaltungskalender der Stadt Schwelm, der auf der Internetseite www.schwelm.de direkt auf der Eingangsseite für jeden zu finden ist. Dort sollten alle Veranstaltungen, die in der Stadt geplant und durchgeführt werden, angemeldet werden, um Überschneidungen nach Möglichkeit zu vermeiden.

Außerdem sollten alle auf der städtischen Internetseite geführten Kultur-vereine ihre Angaben überprüfen, aktualisieren und alle noch nicht genannten Vereine sich eintragen lassen. Nähere Informationen zu beiden Themen gibt es im Kulturbüro bei Herrn Schmittutz unter Tel. 02336/801-273 oder unter schmittutz(at)schwelm.de.

Am Ende der Veranstaltung waren sich alle Anwesenden einig, dass es im nächsten Jahr unbedingt eine 2. Schwelmer Kulturkonferenz geben sollte, um bisher nur oberflächlich angesprochene Inhalte zu vertiefen und den kulturell Aktiven die Möglichkeit zu bieten, Netzwerke für ihre wichtige Arbeit im Dienst der Schwelmer Kultur zu schaffen.

Schwelm, den 27. November 2012

Welchen Weg nimmt das Kulturschaffen in Schwelm? Darüber wurde jetzt im Schwelmer Rathaus diskutiert. Foto: Heike Rudolph
Welchen Weg nimmt das Kulturschaffen in Schwelm? Darüber wurde jetzt im Schwelmer Rathaus diskutiert. Foto: Heike Rudolph
Serviceportal