Gute Wünsche für Petra und Christian Kramer

Neues Pächter-Paar: Martfeld-Gastronomie wird noch im April eröffnen

Gute Wünsche begleiten Petra und Christian Kramer, die als neue Pächter der Martfeld-Gastronomie noch im April das beliebte Restaurant im Schloss Martfeld wieder eröffnen möchten. Zur Vertragsunterzeichnung gestern im Wintergarten der schmucken Einrichtung hatte das Ehepaar einen seiner beiden Söhne, Marvin Kramer, mitgebracht. Petra Kramer unterzeichnete den Pachtvertrag und reichte den Füllhalter dann an Bürgermeister Jochen Stobbe und Schwelms Beigeordneten und Kämmerer Ralf Schweinsberg weiter.

Jochen Stobbe sprach von den Erwartungen der Bürger, die sich sehr freuen, dass die Gastronomie wieder zur Verfügung steht und wünschte dem neuen Pächter-Paar alles Gute für sein künftiges Wirken im renommierten Martfelder Umfeld.

Petra und Christian Kramer sind etablierte Gastronomen. Sie hatten sich mit dem „Tafelspitz“ an der Grenze Schwelm/Wuppertal-Langerfeld einen Namen gemacht, bevor sie den „Tafelspitz“ im Barmer Opernhaus eröffneten. Nun kann man beinahe sagen: „Willkommen zurück!", sind doch beide Kramers gebürtige Schwelmer. Christian Kramer wuchs in Langerfeld auf, seine Frau Petra ist ein Kind des Schwelmer Oberlohs und arbeitete später im Möllenkotten.

Schwelm, den 23. März 2011

 

Cornelia Hackler, Dr. Eva Cichy und Professor Dr. Michael Baales an der Fundstelle an der Christuskirche. Foto: Heike Rudolph
Freude im Martfeld (v.l.): Marvin Kramer, Christian Kramer, Petra Kramer, Ralf Schweinsberg (Beigeordneter/Kämmerer), Bürgermeister Jochen Stobbe und Thomas Striebeck (Städtisches Immobilienmanagement). Foto: Heike Rudolph
Serviceportal