Wittener Künstlerbund mit Ausstellung „Strukturen“

Freitag Eröffnung im Haus Martfeld

Der Wittener Künstlerbund eröffnet am kommenden Freitag, dem 2. Oktober, um 19 Uhr im Museum Haus Martfeld unter dem Thema „Strukturen“ seine 24. Jahresausstellung. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind dazu sehr herzlich eingeladen. Schwelms 1. stellvertretende Bürgermeisterin Christiane Sartor wird die Künstler und Gäste im Namen der Stadt begrüßen. Dagmar Winkler MA wird in die Ausstellung einführen. Am Klavier werden Chiara Vogel und Sandy Ge von der Städtischen Musikschule Schwelm zu hören sein.

Der Wittener Künstlerbund besteht seit mehr als 20 Jahren. Er führt nicht nur Jahres- und Gruppenausstellungen seiner Mitglieder durch, sondern möchte auch Diskussionsplattform für künstlerische Fragen in Stadt und Region sein. Die ständige Auseinandersetzung mit dem eigenen Schaffen wie mit dem Schaffen der anderen Mitglieder in den monatlichen Treffen und Workshops sowie das Hinzutreten neuer Mitglieder befruchtet nicht nur die eigene künstlerische Arbeit. Zu dieser interessanten Künstlergemeinschaft gehören Anne Bahrinipour, Michael von Bancels, Klaus Fröhlich, Petra Füth, Ania Hardukiewicz, Ronald Hirsch, Rolf Hopf, Peter Kosch, Enny Pötter, Lutz Quambusch, Anne Rapaud und Dieter Ullrich.

Die Ausstellung kann bis zum 15. November besucht werden. Die Öffnungszeiten: mittwochs, freitags, samstags 10 bis 13 Uhr; sonntags 11 bis 18 Uhr (an Feiertagen geschlossen). Kein Eintritt.

Schwelm, den 28. September 2009

Die Technischen Betriebe bieten alles auf, um die kleinen und großen Gäste zu informieren und gut zu unterhalten.
Außerdem wird der neue Spielplatz im Martfeld-Park, der die Kinder schon jetzt bezaubert, an diesem Tag offiziell eröffnet. Foto: Heike Rudolph
Serviceportal