Hallenbad am Feiertag „Fronleichnam“ von 8 bis 14 Uhr geöffnet

Das Hallenbad ist am Donnerstag, dem 4. Juni (Fronleichnam),  von 8.00 bis 14.00 Uhr geöffnet. Kassenschluss ist um 13.00 Uhr.

Schwelm, den 27. Mai 2015

 

 

Sie unterstützen das Projekt "Flüchtlingsdorf Ruhrgebiet" und nahmen Serdar Yüksel gleich in ihre Mitte, v.l. Heike Rudolph, Schwelms Ehrenbürger Wilhelm Erfurt, Karlheinz Klos privat und als Personalratsvorsitzender der Stadtverwaltung Schwelm für die engagierten Mitarbeiter, Hans-Dietrich Mohr (Firma Bever & Klophaus), Bürgermeister Jochen Stobbe, Dr. Peter Kober, Burkhard Pass (Firma Pass), Annerose Dancs, Ralf Stoffels (Ralf-Stoffels-Stiftung), Dietrich Lüking, Berndt Erlenkötter (Schwelmer & Soziale Wohnungsgenossenschaft), Barbara und Erich Nölle, Erika Schröder und Gundolf Schilke. Nicht alle Spender (Firmen und Private) konnten anwesend sein; auch den Abwesenden sei herzlich gedankt.
Was für eine Spannung: Die städtische Kindertagesstätte Mühlenweg hat ein Hochbeet geschenkt bekommen, und die Mädchen und Jungen üben sich schon fleißig im Gärtnern. Mit ihnen freuen sich v.l. André Gehrmann, Meike Schlegel, Gerti Dohnke und Mareike Heßmert. Foto: Stadtverwaltung Schwelm / Heike Rudolph
Hat das Projekt "Flüchtlingsdorf Ruhrgebiet" angestoßen und berichtete in Schwelm aus erster Hand: der NRW-Landtagsabgeordnete Serdar Yüksel. Fotos: Arno Kowalewski
So katastrophal ist die Lage in den von S. Yüksel besuchten Flüchtlingscamps.
Aufbau von gestifteten Containern, die wegen des matschigen Untergrundes hochgestellt werden. Fotos: Jan Jessen
Schwelms Ehrenbürger Wilhelm Erfurt dankte Serdar Yüksel für sein Projekt der Menschlichkeit. Auch Hans-Dietrich Mohr und Bürgermeister Jochen Stobbe waren sehr beeindruckt von den sehr realen Schilderungen aus Dohuk.
Folgten mit großem Interesse den Ausführungen des Landespolitikers: Burkhard Pass, Berndt Erlenkötter, Ralf Stoffels, Barbara und Erich Nölle, Wilhelm Erfurt und Heike Rudolph. Fotos: Arno Kowalewski
Serviceportal