Kleiner Tagesausflug bereitet große Freude

Erstellt von Heike Rudolph |

C & A spendet 2000 € für Ferienmaßnahmen der Offenen Ganztagsbetreuung

Schon in der Vergangenheit hat das Modeunternehmen C & A der Stadt Schwelm immer wieder namhafte Spenden für die Arbeit mit Kindern übergeben. Diese Tradition setzt das Haus auch in diesem Jahr fort. So nahm Bürgermeister Jochen Stobbe jetzt aus der Hand von Geschäftsführerin Simone Gerhards-Becker einen Scheck in Höhe von 2000 € entgegen, der den Kindern zugute kommen soll, die an den Ferienfreizeiten an Schwelms Offenen Ganztagsgrundschulen teilnehmen.

Mit Jochen Stobbe freuen sich der Leiter des städtischen Fachbereichs Jugend, Soziales Meinhard Esser und die Leiterinnen der Offenen Ganztagsbetreuung an den Grundschulen sehr über diese Unterstützung.

Die fünf Offenen Ganztagsgrundschulen werden von der Stadt Schwelm und von der Arbeiterwohlfahrt betrieben. Hier werden ca. 225 Kinder nach dem Unterricht und teilweise in den Ferien pädagogisch betreut und verpflegt. In der unterrichtsfreien Zeit erledigen sie unter Anleitung ihre Hausaufgaben und gestalten ihre Freizeit sinnvoll.

Viele der Kinder kennen Urlaubsreisen nur vom Hörensagen. Deshalb ist es besonders schön, wenn die Mädchen und Jungen in den Ferien auch einmal einen Ausflug unternehmen können. Solche kleinen Tagesreisen sind oft ein großes Glück, ob es zum Kölner Dom geht oder in die von Jüngeren sehnsuchtsvoll bestaunte Movie-World in Bottrop-Kirchhellen. So lernen Grundschulkinder auch Bereiche außerhalb von Schwelm kennen, um ihren Horizont zu erweitern. „Speziell in den Osterferien und in den Sommerferien“, so Meinhard Esser, „können sinnvolle Ausflüge Abwechslung in den Alltag der Kinder bringen“.

Mit Bahn und Bus sind solche Ausflüge ein Marathon für die Mädchen und Jungen. Deshalb freuen sich die Erzieherinnen Sabrina Jürgens, Sabine Levering, Ines Westhoff, Mona Schmitt und Melanie Hackbarth sehr, wenn dank der Spende von C & A z.B. ein Bus gemietet werden kann, der die Kinder auf direktem Wege ans Ziel bringen würde.

In angenehmer Atmosphäre bei eine Tasse Kaffee tauschten sich die Anwesenden noch über wichtige Themen aus. Der Bürgermeister hob hervor, wie wichtig C & A für die Bürger ist, wie rasch sich das Geschäft in der Untermauerstraße 21 in Schwelm verwurzelt habe und bedankte sich im Namen der Kinder noch einmal sehr herzlich für die großzügige finanzielle Unterstützung. C & A Schwelm ist eine von 475 Filialen in Deutschland, die zu Weihnachten jeweils 2000 € für ein wichtiges Projekt vor Ort spenden und damit ihrer regionalen Verbundenheit Ausdruck geben und soziale Nähe bekunden.   

Schwelm, den 25. November 2009

C & A-Geschäftsführerin Simone Gerhards-Becker (l.) mit Bürgermeister Jochen Stobbe, Ines Westkott, Melanie Hackbarth, Mona Schmitt, Sabrina Jürgens, Sabine Levering und Fachbereichsleiter Meinhard Esser.
Das Martfeld-Quartett und seine Gäste werden mit Musik von Johannes Brahms brillieren.
Bei einer Tasse Kaffee ging es im Anschluss an die Spendenübergabe um Themen rund um "Kinder" und "Stadt". Fotos: Heike Rudolph
Serviceportal