Kegeln, Kochen, Töpfern, Malen und Computerwissen:

Erstellt von Jörg Sent |

Jugendzentrum startet mit attraktivem Programm ins neue Jahr

Mit Kegeln, Malen, Kochen, Töpfern, Musik und Computerwissen bietet das Jugendzentrum Kindern und Jugendlichen ein interessantes, informatives und oft auch spannendes Kursprogramm für das erste Quartal 2011 an. Hier die Übersicht:

Kegelklub: Sechs mal kosten sechs Euro. Start ist am 5. Februar, man trifft sich immer samstags. Die Altersspanne für das Angebot beträgt 8-14 Jahre. Es gibt viel Spaß und jede Menge tolle Kegelspiele. Uhrzeit: 18.30-20 Uhr.
Malen (Manga&Popart): Los geht es am 3. Februar, man trifft sich jeweils donnerstags. Der Kurs umfasst acht Sitzungen und kostet komplett acht
Euro. Alter: 8-16 Jahre. Es wird fetzig!
Töpfern für Kids: Elf mal/15 Euro. Zeit: 15.30-18 Uhr. Alter 6-14 Jahre. Der Start ist am 14. Januar. Im Vordergrund steht das freie Töpfern nach eigenen Ideen.
Excelkurs für Kids: Start: 11.2. Zeit: 18-19:30 Uhr. Preis: Sechs mal/sechs Euro insgesamt. Alter 8-14 Jahre. Es werden die vielen Möglichkeiten der Tabellenkalkulation dargestellt.
Basis-Kochen: Dieser Kurs richtet sich an alle, die noch nie richtig gekocht haben. Es wird vor allem vermittelt, wie man einfache und leckere Gerichte kochen kann. Alter: 8-18 Jahre. Ideal also für Teens, die bald flügge werden. Es gibt jede Menge Spaß. Preis: Zehn Euro für zehn mal. Start: 19. Januar, jeweils mittwochs von 15.30-18 Uhr. (Ab Januar dürfen die über 14Jährigen dann auch um diese Zeit in die Räumlichkeiten des Jugendzentrums zusammen mit den 6-13jährigen Kids).
Gitarrenkurs: Das Team des Jugendzentrums hat eine Vormerkliste angelegt, da man zur Zeit noch einen geeigneten Kurslehrer sucht. Die Kinder sollten mindestens acht Jahre jung sein.

Weitere Informationen im Jugendzentrum, Tel. 81122.

Schwelm, den 22. November 2010

In einer kleinen Feierstunde wurden die drei ehrenamtlich tätigen Bürger vorgestellt, die künftig an jedem 2. und 4. Samstag im Monat Besuchern der Historischen Bibliothek zur Seite stehen werden, nämlich Doris Kübler und Hildegard und Volker Berg (sitzend, 2.-4. v.l..).
Eine der Arbeiten des bekannten Fotokünstlers Gerhard Karrasch.
Serviceportal