Hitze hielt Kinder nicht vom Spielen und Toben ab

Quirliges 20. Sommerspektakel des Jugendzentrums

 

 

Ganz im Zeichen des „Sommerspektakels“ stand jetzt der Märkische Platz. Bürgermeisterin Gabriele Grollmann ließ es sich nicht nehmen, die Kinder, deren Eltern und die Organisatoren herzlich zu begrüßen. Mit großem Interesse informierte sie sich an den einzelnen Ständen über das weite Angebot dieses beliebten Sommerfestes für Kinder im Herzen der Stadt.

Trotz der starken Hitze eroberten die Mädchen und Jungen Hüpfburg und Rollenrutsche und wetteiferten bei der Kettcar-Rallye um Pokale. Das Durchklettern der Hindernisbahn war ebenso beliebt wie das kreative Basteln. Und natürlich wollten sich wieder viele junge Besucherinnen und Besucher phantasievoll schminken lassen. Mit großem Geschick nahmen zudem zahlreiche Kinder - passend zur Fußball-Europameisterschaft – am „Torwand-Schießen“ teil.

Der herzliche Dank der Bürgermeisterin galt dem Team des Jugendzentrums, das das Sommerspektakel stets mit Herzblut organisiert, und ebenso den Kooperationspartnern, so der Kampfsportgemeinschaft Ennepe Ruhr Süd und der Suchtberatungsstelle der Caritas.

Schwelm, den 24. Juni 2016

 

 

 

Keine Schwelmer Frühjahrsmesse ohne dieses kleine Bekenntnis zu Schwelm: Auch in diesem Jahr kann am Stand der Stadtverwaltung wieder der beliebte Schwelm-Sticker erworben werden. Foto: Stadtverwaltung Schwelm / Arno Kowalewski
Mit großem Interesse informierte sich Bürgermeisterin Gabriele Grollmann (hier am Bastelstand u.a. mit Andrea Douven vom Jugendzentrum) über das weite Angebot des Sommerspektakels.
Die Rollenrutsche gehörte ebenso zu den Höhepunkten des Festes....
...wie der Schminkspaß. Fotos: Stadtverwaltung Schwelm / Heike Rudolph
Serviceportal