Orient, Wasser, Zirkus: Unvergesslicher Ferienspaß im Jugendzentrum

Erstellt von Jörg Dahlke |

Nun Blick voraus auf Herbstferien und Kinderkurse

Was haben der Orient, das Wasser und der Zirkus gemeinsam? Tatsächlich fällt es nicht so leicht, hier Gemeinsamkeiten zu entdecken. Doch dem Ferienspaß des Schwelmer Jugendzentrums ist es gelungen, diese drei Themen gemeinsam in sein Sommerprogramm einzubinden.

190 Kinder haben in den vergangenen sechs Sommerferienwochen die thematisch gestalteten Angebote des Jugendzentrums in der Märkischen Straße besucht. Alleine 80 von ihnen kamen zum Zirkus auf den Wilhelmplatz im Herzen Schwelms – das Gemeinschaftserlebnis schlechthin, das auf viele tolle Talente aufmerksam machte. Dort nahmen sie täglich an den Workshops teil und gestalteten die abschließende glanzvolle Zirkusvorstellung für Hunderte von begeisterten Besuchern. Gesponsert wurde diese unvergessliche Woche dankenswerterweise von der Schwelmer & Sozialen Wohnungsgenossenschaft.

In den „Wasserwochen“ drehte sich alles um Experimente mit und im Wasser. Der im Innenhof des Jugendzentrums aufgebaute Swimmingpool war an den Sonnentagen wirklich „heiß begehrt“.

Während der „Orientwochen“ wurden von den Kindern Pyramiden gebaut, Ausgrabungen vorgenommen und orientalische Gewänder geschneidert, die die Jungen  und Mädchen zu entsprechender Musik bei einer Beachparty vorführten.

Wie jedes Jahr war der Ferienspaß bis auf den letzten Platz ausgebucht und die Kinder fühlten sich während der Aktionen und Tagesfahrten sehr wohl im Jugendzentrum. Auch die, die den Weg zur Anmeldung nicht gefunden oder keinen Platz mehr bekommen haben, konnten das Jugendzentrum täglich fünf Stunden lang besuchen, und so ist auch für diese Kinder keine Ferienlangeweile aufgekommen.

Viele Eltern sind auf die ganztägige Betreuung während der Ferien angewiesen, haben sie doch keine 10 Wochen Urlaub im Jahr oder sind alleinerziehend. Nicht jeder kann sich dann auf Oma und Opa verlassen und wünscht sich doch eine zuverlässige Unterbringung für seine Kinder.

Jetzt, am Ende der Ferien, richten sich die Mitarbeiter des Jugendzentrums schon auf die kommenden Herbstferien ein, in denen sie (wie auch zu den Osterferien) ebenfalls von 8 bis 16.30 Uhr Kinder betreuen. Erster Anmeldetag für den Herbst ist der 1. September. Doch vor den Herbstferien werden erst einmal die Kinderkurse „KiKu“ durchgeführt (Sambaworkshop, Hip-Hop-Tanzkurs, Selbstbehauptung, Töpfern, Kochen und Kniggekurs). Und jeden Tag ist das Jugendzentrum zum Spielen und Basteln geöffnet. Am Abend treffen sich dann die Jugendlichen.

Programme und Anmeldungen gibt es im Jugendzentrum und auf der Internetseite des Stadt Schwelm (www.schwelm.de/ Leben in Schwelm/ Freizeit und Sport/ Jugendzentrum).

Schwelm, den 17. August 2009

 

 

Bürgermeister Dr. Jürgen Steinrücke ließ es sich nicht nehmen, die Mädchen und Jungen zu besuchen, die mit Begeisterung am Ferienspaß des Jugendzentrums teilgenommen hatten und mit ihnen das Ende der tollen sechs Wochen einzuläuten. Foto: Heike Rudolph
Serviceportal