31. Schwelmer Kunstmarkt mit Kunsthandwerk und Musik: „Kunst & Klang":

Die beliebte Veranstaltung am Haus Martfeld wird am Sonntag, dem 6. Juni, wieder Tausende von Besuchern erfreuen. Von 11 bis 18 Uhr präsentieren zahlreiche Aussteller aus allen Teilen der Bundesrepublik auf dem weit über die Region hinaus bekannten Kunst-Handwerker-Markt ihre schönsten Stücke. Der städtische Fachbereich Bildung, Kultur, Sport, der zu dieser Veranstaltung sehr herzlich einlädt, verspricht den Gästen eine attraktive Auswahl an Schmuck, Malerei, Grafik und Arbeiten aus Glas und Keramik.

Ein vielseitiges musikalisches Programm umrahmt die lebhafte Veranstaltung rund um Schwelms Wasserburg.

11.00 - 12.00 Uhr : Musikzug - Big Band der Freiwilligen Feuerwehr Schwelm

12.30 - 13.30 Uhr : Schwelmer Akkordeonclub 67 e.V.

14.00 - 15.00 Uhr : Just a Singer with a Band - Städtische Musikschule Schwelm

15.30 - 17.30 Uhr : Braidhouse Jazzmen

Im Haus Martfeld kann die aktuelle Ausstellung DIALOG 2 der GEDOK Wuppertal besucht werden. Das Museum ist von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Für das leibliche Wohl sorgen die Lebenshilfe Ennepe-Ruhr / Hagen e.V. und der Lions-Club Ennepe-Ruhr.

Braidhouse JazzmenJust a Singer with a Band - Städtische Musikschule SchwelmSchwelmer Akkordeonclub 67 e.V. Musikzug - Big Band der Freiwilligen Feuerwehr Schwelm

Mit der Bandweberei befasst sich die nächste Quartalsführung im Schloss Martfeld am Sonntag, dem 3. April. Foto: Arno Kowalewski
Von links: Dr. Katja Strauss-Köster (Bürgermeisterin in Herdecke), Claus Jacobi (Bürgermeister in Gevelsberg), Schwelms Bürgermeister Jochen Stobbe , Klaus Baumann (Bürgermeister in Breckerfeld), EN-Landrat Dr. Arnim Brux, Sonja Leidemann (Bürgermeisterin in Witten), Frank Hasenberg (Bürgermeister in Wetter), Dr. Dagmar Goch (Bürgermeisterin in Hattingen), Iris Pott (EN-Kreisdirektorin), Dr. Klaus Walterscheid (Bürgermeister in Sprockhövel) und Wilhelm Wiggenhagen (Bürgermeister in Ennepetal). Regierungspräsident Prof. Dr. Gerd Bollermann trägt sich ins Gästebuch der Stadt Schwelm ein.
Dr. Bollermann und Ferdinand Aßhoff ließen es sich nicht nehmen, die historischen Webstühle im Schloss Martfeld zu besichtigen. Torsten Bastert vom Museum und Jutta Voß-Müller, Sekretärin des Schwelmer Bürgermeisters, verteilten im Schloss gewebte Schwelmer Wappen. Fotos: Heike Rudolph
Serviceportal