Samstag 33. Internationales Folklorefest in Schwelm

Musik, Tänze und Speisen aus vielen Teilen der Welt

Am Samstag, dem 22. August, findet von 13 bis 22 Uhr auf dem Märkischen Platz im Herzen der Stadt das alljährliche Folklorefest statt. Dank neuer Ideengeber und Unterstützer sowie bewährter Sponsoren präsentiert sich die 33. Auflage des völkerverbindenden Festes traditionsbewusst und zugleich modern.

Tänze, Melodien und Rhythmen von vier Kontinenten bilden das Herzstück des Festes. Und das kulinarische Angebot nimmt die Besucher ebenfalls mit auf internationale Reise. Das Folklorefest wird vom Koordinierungskreis Ausländischer Mitbürger (KAMS) in Zusammenarbeit mit dem städtischen Fachbereich Jugend, Soziales organisiert. Die Schwelmer & Soziale Wohnungsgenossenschaft, die Firma Erfurt, die Schwelmer Brauerei und Bracht/Brandenburg-Internet.de unterstützen die Veranstaltung, die von Peter Eibert, Fachbereich Jugend, Soziales, moderiert wird.

Wie in jedem Jahr wird eine Ausstellung mit Werken ausländischer Künstler das Folklorefest begleiten. So wird am 28. August um 19 Uhr im Schloss Martfeld eine Ausstellung mit Arbeiten der polnischen Künstler Krzysztof Juretko, Hala R. Krzykowski und Maria Pienkowski eröffnet.

Schwelm, den 18. August 2009

 

 

 

Eine Ansicht der Gebäude in der Haßlinghauser Straße 9-13a.
Pünktchen und Anton verbindet eine echte Freundschaft.
Das Internationale Folklorefest ist eines der schönsten Feste in Schwelm.
Serviceportal