Leckerchen-Spende als Dankeschön

„Helfer auf 4 Pfoten“ waren heimliche Stars der 3. Schwelmer Senioren- und Pflegemesse

 

 

Sie waren die „heimlichen Stars“ des Bühnenprogramms der 3. Schwelmer Senioren- und Pflegemesse: die fünf Zwergschnauzer-Mädels von Heike Schmidt aus Gevelsberg. Für ihren ehrenamtlichen Einsatz auf der erfolgreichen Messe erhielten die kleinen Herzensbrecherinnen nun als Dankeschön eine Leckerchen-Spende von Andreas Koch, dem städtischen Seniorenbeauftragten, und von Sonja Finke, der städtischen Pflegeberaterin, die zusammen mit dem Forum Hilfe und Pflege im Alter die Messe organisiert hatten.

 

Die ausgesprochen gut besuchte Veranstaltung Ende Juni stand unter dem Motto „Hilfen-Helfen-Handeln“. Dieses Leitmotiv liegt auch der Aufgabe der „Helfer auf 4 Pfoten“ zugrunde, die regelmäßig in Kinder- und Senioreneinrichtungen zum Einsatz kommen.

 

„Der Kontakt mit den Tieren bewirkt manchmal wahre Wunder. Sehr stark erkrankte Menschen zeigen Regungen, die sonst nicht da sind“, berichtet Frau Schmidt.

Was spielerisch und lustig aussieht, bedarf eines intensiven Trainings.

Frau Schmidt arbeitet in der Gevelsberger Hundeschule nach einem anerkannten  Konzept. Ihre Tiere sind als Therapie- und Besuchshunde ausgebildet und haben eine Prüfung absolviert.

 

Die hübschen Tiere besitzen übrigens reichlich Bühnenerfahrung. Sie kennen die „Bretter, die die Welt bedeuten“ in ganz Deutschland und sind derzeit unterwegs nach Leipzig zur Hunde & Heimtier Messe.

 

Schwelm, den 15. August 2012

 

 

 

Eroberten den Bürotisch und die Herzen: Lissy, Jette, Holly, Amy und Lilly mit ihrer Besitzerin Heike Schmidt (l.) und Sonja Finke und Andreas Koch. Foto: Heike Rudolph
Serviceportal