Leonie Sarzyniak neue Lesekönigin beim Vorlesewettbewerb 2016 der Dietrich-Bonhoeffer-Realschule

Leonie Sarzyniak aus der Klasse 6 b ist strahlende Siegerin des Vorlesewettbewerbs 2016 der Jahrgangsstufe 6 an der Dietrich-Bonhoeffer-Realschule. Souverän las sie aus ihrem selbstgewählten Buch „Die wundersamen Kinder des Herrn Tatu“ von Sabina Bohlmann sowie aus einem Fremdtext vor. Den zweiten und dritten Platz belegten Azra Callar und Leonora Jefkaj aus der Klasse 6 a. Insgesamt nahmen jeweils die beiden Klassensiegerinnen der Klassen 6 a – c am Vorlesewettbewerb in der Aula teil.

Die Schülerinnen lasen je drei Minuten aus ihren derzeitigen Lieblingsbüchern und zwei Minuten aus einem Fremdtext vor. Das Publikum aus verschiedenen Klassen feuerte die Kandidatinnen mit großem Applaus an.

Schulleiterin Stefanie Schumann fand überaus anerkennende und lobende Worte für alle sechs Mädchen und überreichte Büchergutscheine an die drei Siegerinnen. Für ihre hervorragenden Leseleistungen erhielt jede Schülerin eine Urkunde und eine kleine Aufmerksamkeit. Beim regionalen Vorlesewettbewerb wird Leonie die Dietrich-Bonhoeffer-Realschule würdig vertreten. Dafür wünschen ihr die Lehrer- und die Schülerschaft der DBR schon jetzt sehr viel Erfolg.

Die herzlichen Glückwünsche der Schule gelten allen Teilnehmerinnen des Vorlesewettbewerbs 2016: „Das habt ihr ,PRIMA‘ gemacht!“ Ein Dank ergeht an die Deutschkolleginnen, die die Vorbereitung und Durchführung des Wettbewerbs unterstützt haben, sowie an die Jury und den Förderverein der Schule, der die Kosten für die Präsente übernahm.  

Schwelm, den 15. Dezember 2016

Unser Foto zeigt v.l. Mara König (6b), Nejla Zukic (6a), Leonie Sarzyniak (6b), Leonora Jefkaj (6a), Elif Demirci (6c) und Josephine Mrozek (6c). Foto: Dietrich-Bonhoeffer-Realschule
Serviceportal