Mit den Kleinbahnen im Berner Oberland

Dokumentarfilmreise im Rahmen der Montagsrunde

Die Arbeitsgemeinschaft der freien Wohlfahrtspflege und die VHS laden alle Interessierten sehr herzlich zu einer Film-Reise in die Schweiz unter Leitung von Hans-Joachim Schwab awaiHawaiiein. Das Gebirgsmassiv von Eiger, Mönch und Jungfrau ist die Kulisse dieses Dokumentarfilms. In der Gründerzeit der Eisenbahnen entstanden hier imposante Bergbahnstrecken. Sie werden fast ausschließlich mit Zahnrad betrieben. Gezeigt werden die Bahnen in der Region Interlaken, Grindelwald, Wengen und Mürren und die zum Brienzer Rorhorn.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Montagsrunde am 12. Januar um 15 Uhr im Paulus-Gemeindehaus am Oberloh statt (Einlass ab 14.30 Uhr). Der Eintritt beträgt 2 Euro; Schwelm-Pass-Inhaber und Heimbewohner zahlen 1 Euro. Den ehrenamtlichen Service mit Kaffee und Gebäck übernehmen an diesem Nachmittag die Damen des Deutschen Roten Kreuzes.

Schwelm, den 6. Januar 2015   

 

 

Freuten sich über viele Gespräche, die sie mit den Bürgern in Schwelm führen konnten: die Vertreterinnen und Vertreter des Runden Tisches EN gegen häusliche Gewalt, hier u.a. Geschäftsführerin Petra Bedow (auch Gleichstellungsbeauftragte der Kreisverwaltung). Bürgermeister Jochen Stobbe und EN-Landrat Dr. Arnim Brux nahmen selbstverständlich mit klarer Botschaft am Aktionstag teil. Foto: Stadtverwaltung Schwelm / Heike Rudolph
Serviceportal