Momente.Eindrücke.Bilder.

Fototreff Schwelm zeigt Werke im Schloss Martfeld / Vernissage am 20. Januar

Schon öfter haben Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit gehabt (und auch gerne genutzt), Ausstellungen des „Fototreffs Schwelm“ zu besuchen. Die Freude war immer groß über die erstklassigen Fotografien, deren Themen, Motive und Perspektiven die Betrachter/innen begeisterten.

Nun darf man sich auf Freitag, den 20. Januar, freuen, wenn Schwelms stellvertretende Bürgermeisterin Christiane Sartor um 19 Uhr im Schloss Martfeld (Haus Martfeld 1) eine neue Präsentation mit Aufnahmen des Fototreffs eröffnet Die  Bandbreite umfasst u.a. Landschafts-, Industrie-, Natur- und Straßenfotografie.

Einführende Worte zu der vom städtischen Fachbereich Schule, Kultur, Sport betreuten Ausstellung wird Dr. Christian Bockelmann sprechen, der gemeinsam mit Walter Betz, Rainer Deis, Reiner Grasses, André Kuhnhen, Detlev Marx, Thomas Meyer, Karin Ring, Birgit Rüssing und Volker Wehres zu den Mitgliedern des Fototreffs  gehört, die mit ihren Arbeiten im Martfeld vertreten sein werden.

Die Künstlerinnen und Künstler dieser Gruppe beschreiben ihre Werke mit folgenden Worten: „Die Digitalisierung hat dazu geführt, dass wir jeden Tag von einer wahren Bilderflut umgeben sind. In jeder Sekunde eines Tages werden Millionen Bilder digital aufgenommen und Tausende digital veröffentlicht. Fast schon könnte man meinen, dass wir Bilder kaum noch als solche wahrnähmen. Bilder sind – ganz anders als früher – ein fester Bestandteil unseres Alltags geworden.

Als Amateurfotografen wollen wir Bilder schaffen, die gleichsam wie Felsen in der Brandung aus der Menge der digitalen Bilder herausragen. Bilder, die in Momenten bewusster Auseinandersetzung mit der Einzigartigkeit des Motivs entstanden sind. Bilder, die persönliche Eindrücke visualisieren und die in den Dialog mit dem Betrachter treten. Bilder, die Emotionen ansprechen und bewusst wahrgenommen werden wollen. Bilder, die man länger als einen Moment betrachtet. Bilder, die ihrerseits Eindrücke beim Betrachter hinterlassen. Bilder, die nicht konsumiert werden, sondern die vom Betrachter in aktiver Auseinandersetzung entdeckt werden sollen.

Mit unserer Ausstellung ,Momente.Eindrücke.Bilder.‘ möchten wir Aussteller als Mitglieder des Fototreffs Schwelm die Bilder präsentieren, die in ganz besonderen Momenten durch ganz besondere Eindrücke geschaffen wurden. Es sind die Bilder, die uns besonders am Herzen liegen“.

Die Ausstellung „Momente.Eindrücke.Bilder.“ kann bis zum 19. März besucht werden, samstags und sonntags von 12 bis 17 Uhr. Eintritt: 1 Euro (Besuch der Vernissage unentgeltlich).Weitere Informationen: www.fototreff-schwelm.eu.

Schwelm, den 10. Januar 2017

Hier wird Betrachtung zum Genuss: Der Fototreff Schwelm zeigt u.a. Landschafts-, Industrie- und Straßenfotografie. Die Ausstellung im Schloss Martfeld wird am 20. Januar eröffnet.
Serviceportal