"Hier wird fröhlich gebechert": Speedstacking im Jugendzentrum

Erstellt von Jörg Sent |

Es ging konzentriert zu und dabei sehr heiter, als das Schwelmer Jugendzentrum jetzt einen Speedstacking-Kurs durchführte. Speedstacking, das von Kindern und Jugendlichen heiß geliebt wird, ist schlicht und ergreifend Becherstapeln. Und dafür braucht man schon ein Händchen.

Kursleiter Alf Neuber und sein Sohn Jonathan hatten kurz zuvor in Denver an der Speedstacking-Weltmeisterschaft teilgenommen und die Goldmedaille in der Kategorie Doppel (Eltern/Kind) gewonnen.

In geselliger Runde erlernten die Kinder die Grundtechniken des Becherstapelns und erzíelten schnell erste Lernerfolge im Jugendzentrum. Speedstacking fördert die Beidhändigkeit und schult die Koordination von Auge und Hand. Zum Schluss wurde noch eine riesige Becherpyramide gebaut. Vielleicht haben ja einige Kinder ein neues Hobby für sich entdeckt.

Schwelm, den 20. Mai 2010

"Bellevue Rendezvous" in Aktion: Die drei Musiker der Spitzenklasse treten am kommenden Donnerstag im Schloss Martfeld (unten) auf.
So sieht wahre Meisterschaft aus: Alf Neuber und die fingerfertigen Kids, die jetzt im Jugendzentrum auch eine stolze Becherpyramdie bauten.
Serviceportal