Pia Kemper und Stefan Pleie neue Stadtinspektoren

Dringend benötigte junge Verstärkung für Stadtverwaltung

„Sie sind hart umkämpft“, beschied Bürgermeister Jochen Stobbe jetzt Pia Kemper und Stefan Pleie, die soeben ihre dreijährige Ausbildung zum Stadtinspektor beendet haben und nun ins Beamtenverhältnis auf Probe übernommen worden sind. Umkämpft, weil jeder Fachbereich sich gerne mit frischen Kräften verstärken würde. Doch bekanntlich darf die finanziell eingeschnürte Kommune nur ausbilden, wenn sie an anderer Stelle Personal einspart. „Trotzdem“, so der Bürgermeister, „müssen wir als Kommune vorangehen, um den dringend benötigten Nachwuchs im eigenen Haus zu generieren. Sonst wird sich der Stillstand bzw. der fortschreitende demographische Wandel irgendwann rächen. Wir können uns nicht wirklich entwickeln, wenn wir so eingeschränkt sind“.

 

Erleichtert sind Pia Kemper und Stefan Pleie, denen die Freude über den erreichten Abschluss ins Gesicht geschrieben stand. Hinter beiden liegt eine aufregende Zeit, gekennzeichnet durch das theoriebetonte Studium und die fachpraktischen Studienzeiten in der Stadtverwaltung.

 

Der 1977 in Ibbenbüren geborene Stefan Pleie hatte sich nach dem Abitur bei der Bundeswehr am Logistikamt in Sankt Augustin verpflichtet, und schon dort festgestellt, dass seine Welt die Welt der Zahlen ist. Als er von der Ausbildungsstelle in Schwelm erfuhr, bewarb er sich umgehend und fühlte sich gleich „am richtigen Ort“. An der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW, Außenstelle Dortmund, studierte er Verwaltungsbetriebswirtschaftslehre, schrieb seine Abschlussarbeit mit fünf Studienkollegen über das Thema „Personalcontrolling“ und wird nun in Schwelm zunächst das städtische Immobilienmanagement verstärken.

 

Wie er war auch Pia Kemper während der praxisbezogenen Arbeit in der Schwelmer Verwaltung in verschiedenen Fachbereichen schon in anspruchsvolle Arbeiten eingebunden. Die gebürtige Schwelmerin, Jahrgang 1987, fand nach dem Abitur über die Stellenausschreibung zur Verwaltung und absolvierte ihr Studium Kommunaler Verwaltungsdienst an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW, Außenstelle Hagen, wo sie sich in ihrer Abschlussarbeit mit der „Optimierung des Besucherprofils im Hochsauerlandmuseum“ befasste. Nun wird sie in Schwelm die Zentrale Steuerung aufbauen.

 

Pia Kemper und Stefan Pleie haben bereits den Schwelmer Part der Ausbildungsmesse Ennepe-Süd mitorganisiert, und im Superwahljahr 2009 das Wahlbüro nachhaltig unterstützt. Mit ihnen freuen sich auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, von denen einige Frau Kemper und Herrn Pleie schon während der letzten Jahre kennen lernen durften, auf ihre neuen Kollegen.

 

 

Schwelm, den 9. September 2011

 

 

Willkommen "an Bord": Bürgermeister Jochen Stobbe, Beigeordneter und Kämmerer Ralf Schweinsberg und Petra Heringhaus (Personalbereich) gratulieren den neuen Stadtinspektoren Pia Kemper und Stefan Pleie. Foto: Heike Rudolph
Serviceportal