Dieses Kribbeln im Bauch - Ben liebt Anna

Theateraufführung im Jugendzentrum ausverkauft

Die Aufführung des Stückes „Ben liebt Anna“ um 16 Uhr am kommenden Samstag, dem 9. Mai, im Jugendzentrum, ist ausverkauft.

Das Jugendamt hat das Erfolgsstück des berühmten Autors Peter Härtling nach Schwelm geholt, wo es vom Wuppertaler Kinder- und Jugendtheater vor gut 200 Zuschauern gespielt wird. Die Schulklasse macht es Anna, der Neuen, nicht gerade einfach. Nur Ben setzt sich zaghaft für sie ein – weil er, ob er will oder nicht, ständig an Anna denken muss. Ungewohnte, fremde Gefühle sind plötzlich da, bei denen ihm weder seine Eltern noch sein größerer Bruder helfen können. Und dann kommt Ben eines Morgens in die Schule, wo auf der Tafel ein für alle lesbarer Satz steht: Ben liebt Anna. 

Schwelm, den 6. Mai 2009

 

Die Schwelmer Gäste und ihre polnischen Partner zu Gast beim örtlichen Energieversorger MEC, der sein Fernwärmewerk vorstellte.
Gut 200 Zuschauer werden am Samstag die Liebesgeschichte zwischen Ben und Anna verfolgen.
Wärme im Wald: Schulleiter Peter Suck, Lehrerin Bärbel Brockmann und Elke Zach-Heuer von der Biologischen Station waren dankbar für heiße Krakauer Würstchen im Forst.
Historisches Panorama der Stadt, aufgemalt auf eine Wand des Kolberger Museums.
Unsere lieben Gastgeber und Dolmetscher im Gespräch.
Blickauf den Hafen von Kolberg. Fotos: Peter Suck/Heike Rudolph
Lehrerin Henriette Olbrich, Dieter Lalic (Schulverwaltung) und die Schwelmer Schüler Niklas Büttner, Phlipp Föllmer, Meryem Malek und Dominik Zogakis auf dem Kolberger Friedhof.
Schadensaufnahme am arg in Mitleidenschaft gezogenen Strand von Kolberg.
Serviceportal