Für Senioren: Spiele-Treff in Linderhausen

Erstellt von Andreas Koch |

In gemütlicher Atmosphäre im Gemeindehaus

Der nächste Spiele-Treff der Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege in Zusammenarbeit mit dem Sozialbezirk Linderhausen findet am Mittwoch, dem 20. Oktober, von 15–17 Uhr im Gemeindehaus in Linderhausen, Gevelsberger Straße 80, statt.

Es sollen Karten- und Brettspiele gespielt werden. Teilnehmer können auch Vorschläge machen und ihre Lieblingsspiele mitbringen. Und natürlich können sie hier auch eine ordentliche Runde Skat oder Doppelkopf „kloppen“.

Für eine Bewirtung mit Getränken und Gebäck ist gesorgt, denn der Spiele-Treff wird von den ehrenamtlich tätigen Sozialpflegerinnen und Sozialpflegern aus dem Bezirk Linderhausen betreut. Von den Teilnehmern an diesem Nachmittag wird ein Kostenbeitrag von 1 Euro erhoben.  

Interessierte Bürger erhalten Informationen bei Frau Termöhlen, Tel. 0202 / 4959080, bei Frau Berenfänger, Tel. 17555, und bei Herrn Wilhelmi, Tel. 6393. Auskunft gibt auch Andreas Koch von der Geschäftsstelle der Arbeitsgemeinschaft unter Tel. 02336 / 801-225.

Schwelm, den 12. Oktober 2010

 

Der Tag im Rathaus begann schwungvoll mit den Freunden aus Fourqueux: v.l. Jean-Pierre Lainel, Schatzmeister des Clubs "Les amis de Schwelm", Bürgermeister Jochen Stobbe, Daniel Dorothee, 2. stellv. Vorsitzender des Freundesclubs, Angelika Beck, stellv. Vorsitzende des Clubs "Schwelm-Fourqueux", der neue Präsident der "Fourqueux-Freunde", Patrice Normand, und Carina Stobbe. Foto: Heike Rudolph
Der Spielenachmittag ist bei den Seniorinnen und Senioren sehr beliebt. Foto: Heike Rudolph
Serviceportal