Reihe „Historische Bibliothek“: Vom Restaurieren alter Bücher

Fachfrau Marita Kuhn am Mittwoch im Haus Martfeld

 

 

Einmal im Monat laden die Erfurt-Stiftung, das städtische Kulturbüro und der Verein für Heimatkunde sehr herzlich unter dem Thema "Altes neu entdeckt! Historische Literatur - moderne Themen" ins Foyer von Haus Martfeld ein. Die neue Reihe hat schnell viele Freunde gewonnen. Der fünfte Abend widmet sich dem Restaurieren alter Bücher. So bittet Frau Marita Kuhn am Mittwoch, dem 17. Juli, um 18 Uhr zum Werkstattgespräch ins Martfeld. Die Fachfrau betreibt in Remscheid-Lennep ein Atelier für Papierrestaurierung und Buchbinderei hat schon manchem Buch der Historischen Bibliothek zu „neuem“ Glanz verholfen. Beispielhaft und sehr anschaulich wird die Expertin die hohe Kunst der Buchrestaurierung erläutern und demonstrieren.

Der Eintrittspreis beträgt 2,00 €, die zur Restaurierung der historischen Bücher verwendet werden.

Für den netten Ausklang vor der Sommerpause ist im Anschluss im Schlossrestaurant Martfeld ein Tisch reserviert, um bei einem Gläschen Wein, Bier oder auch Wasser den Abend ausklingen zu lassen.

Ausblick:  Nach den Sommerferien wird die Reihe am 18. September mit dem Thema „Armenfürsorge“ fortgesetzt.

Schwelm, den 11. Juli 2013

 

Sie stellten jetzt das neue Solarpotenziallkataster für Schwelm und Gevelsberg vor: v.l. Thomas Striebeck (Immobilienmanagement der Stadt Schwelm), Gevelsbergs Bürgermeister Claus Jacobi, Matthias Sprenger (Stadt Gevelsberg), Schwelms Bürgermeister Jochen Stobbe, AVU-Vertriebschef Winfried Hoppmann und Kai Sieverding (AVU, Leiter Key-Account EN). Foto: Walter Fischer
Die hässlichen Kunststoffelemente wurden entfernt, Verkehrsschilder überklebt und Ampeln installiert: Gestern haben die Arbeiten für den Kreisel am Ochsenkamp begonnen. Vor Ort: Bürgermeister Jochen Stobbe, Beigeordneter/Kämmerer Ralf Schweinsberg, Egbert Lethmate und Norbert Beckmanns von der Stadtplanung, Christa Wolff und Peter Hornemann (Arbeitsgruppe Kreisel) sowie Hans-Peter Schicke und Patrick Herling von der Firma Ehlhardt. Foto: Stadtverwaltung Schwelm/Heike Rudolph
Anlässlich der Vorstellung der „Jahresgabe 2010“ des Vereins für Heimatkunde erläuterte die Dipl.-Restauratorin Marita Kuhn den Teilnehmern der Veranstaltung ihre Arbeiten an kostbaren Werken der Schwelmer „Historischen Bibliothek“ im Haus Martfeld.
Fotos: Arno Kowalewski
Serviceportal