Samstag erste „Inklusive Stadtbad-Olympiade“ für Menschen mit und ohne Behinderung

Von 11 bis 15 Uhr Wasser-Spiele und -Wettkämpfe im Hallenbad

Im Rahmen der Feiern zum Jubiläum „40 Jahre Schwelmer Hallenbad“ findet am kommenden Samstag, dem 21. Juni, von 11 – 15 Uhr die erste „Inklusive Stadtbad-Olympiade“ für Menschen mit und ohne Behinderung statt. Dazu laden das Team des Schwelmer Hallenbades und die Lebenshilfe Ennepe-Ruhr/ Hagen sehr herzlich ein.

Der öffentliche Badebetrieb läuft bis 10.45. Ab 11.00 Uhr gibt es im Wasser Spiele und Wettkämpfe. Den ganzen Tag über unterhält Clown Ötti die Teilnehmer als Moderator und zwischendurch mit  Mitmach-Zaubervorführungen

Wer gerne an der „Stadtbad-Olympiade“ teilnehmen möchte, kann sich im Hallenbad, Tel. 02336 /  91970, anmelden oder am Samstag um 11.00 Uhr beim Badpersonal melden.

Der Eintrittspreis beträgt 1,70 €.

Schwelm, den 17. Juni 2014

 

 

Bürgermeister Jochen Stobbe eröffnete heute die aktuelle Ausstellung der Gruppe „Malkasten“ im Schwelmer Rathaus. Ihm zur Seite Irmtraud Werthschulte, das „Kraftzentrum“ dieser Malvereinigung, und Maxine Pabst (der jüngste Gast) mit Mama.
Eines der Werke, gemalt von Uschi Nickel.
Irmtraud Werthschulte mit ihrer Malschülerin Tabea Banke. Der aussagekräftige Leuchtturm der 11jährigen Schwelmer Gymnasiastin hat seinen festen Platz bei der Oma gefunden und wurde für die Rathausausstellung als Leihgabe zur Verfügung gestellt.
Die Werkbetrachtung führte zu anregenden Gesprächen.
Heiter und optimistisch ist dieses Werk von Fritz Kramer.
Serviceportal