Schaden am Sockel: Familie Schick wird geholfen

Bürgern war aufgefallen, dass es an einem der Sockel des kleinen Denkmals für die Familie Karl und Dina Schick im Bereich des Fronhofs zu einem Schaden gekommen war. Der Fachbereich Bürgerservice und die Technischen Betriebe Schwelm kümmerten sich sofort. Das Urteil eines ortsansässigen Bildhauers wurde eingeholt, und bald stand fest: Der Schaden kann ohne große Umstände mit Hilfe eines Spezialklebers behoben werden. Es braucht für die Wirksamkeit der Maßnahme aber eine stabile Außentemperatur von 10 Grad und Trockenheit. Bis zur „Sockeloperation“ werden die drei Skulpturen, die an das einstige Schwelmer Original „Schicks Kaal“ und seine Familie erinnern, aus Verkehrssicherungsgründen mit einem Absperrgitter umgeben.

Schwelm, den 17. November 2014

Ein wirklich schönes Buch: Joachim Heringhaus überreichte Bürgermeister Jochen Stobbe jetzt im Rathaus die Chronik des Schwelmer Schützenvereins.
Fotos: Stadtverwaltung Schwelm / Heike Rudolph
Serviceportal