Schäden beseitigt: Hallenbad öffnet Mittwoch wieder

Die Stadtverwaltung informiert darüber, dass das Hallenbad am Mittwoch, dem 23. November, wieder öffnet. Das städtische Immobilienmanagement und diverse Fachfirmen arbeiteten zügig daran, die durch Wassereinbruch im Keller ausgelösten Schäden zu beheben.

 

Ursächlich hatte sich durch Vibration ein Beckenablaufrohr aus der Verankerung gelöst, so dass 260 Kubikmeter Wasser in den Keller liefen, die von der Schwelmer Feuerwehr abgepumpt werden mussten.

 

In der Folge wurden beschädigte Geräte repariert bzw. teilweise ersetzt. Repariert wurde u.a. die Rückförderpumpe des Leerschwimmbeckens, ein Teil des Druckkompressors und ein elektrisches Teil eines der beiden Blockheizkraftwerke. Die Schadenssumme liegt im mittleren vierstelligen Bereich und wird von der Versicherung getragen.

 

Schwelm, den 22. November 2016

Serviceportal